Limitiertes Sondermodell des Kleinstwagens mit umfangreicher Ausstattung

Chevrolet möchte seinen Kunden zum Winter einheizen und bietet in der kalten Jahreszeit den 82 PS starken Spark 1.2 in den Varianten LS+ und LT als Sondermodell ,Hot Tunes" an. Beim 1.2 LS+ zahlt man den Preis der günstigeren, weniger umfangreichen LS-Ausstattung. Diese gibt es sonst nur in Kombination mit dem schwächer motorisierten Spark 1.0. Den 1.2 LT bekommt man zum Preis des billigeren 1.2 LS+. Außerdem verspricht der Hersteller zusätzlich ein umfangreiches Sonderausstattungspaket im Wert von 1.400 Euro.

Mit Navigationssystem und Mp3-Stick
Die Sonderausstattung beinhaltet das Navigationssystem Garmin nüvi 765TFM mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung, vier 14-Zoll-Winterkompletträder mit 165/65-Bereifung, eine zweistufige Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer sowie einen acht Gigabyte fassenden MP3-Music-Stick, der über das Lenkrad bedient werden kann. Jedem Stick liegt ein Gutschein für den Download von 100 Musiktiteln bei. Über ein Mini-USB-Adapter kann der Stick direkt an die Spark Radioeinheit angeschlossen werden.

Auf 2.500 Exemplare limitiert
Gegenüber einem vergleichbar ausgerüsteten Fahrzeug beträgt der Preisvorteil beim LS+ 2.200 Euro und beim LT 2.400 Euro, so der Hersteller. Außerdem bietet Chevrolet ein Finanzierungsangebot mit null Prozent Zinsen und null Euro Anzahlung an. Den LS+ gibt es dann ab 125 Euro im Monat, den LT für 135 Euro. Das Sondermodell ist auf 2.500 Fahrzeuge limitiert.

Gallery: Eingeheizt