Zwei andere Motoren werden sparsamer

Die im März 2011 eingeführten Modelle Peugeot 508 und 508 SW erhalten eine neue Motor-Getriebe-Kombination. Bei zwei anderen Motoren sinkt der Verbrauch.

HDi FAP 165 mit Schaltung
Bislang war der HDi FAP 165 mit einem 163 PS starken Zweiliterdiesel ausschließlich in Verbindung mit einer Sechsstufen-Automatik erhältlich. Nun bietet Peugeot den Selbstzünder auch mit einer Sechsgang-Schaltung an. Der Spritverbrauch wird mit 4,9 Liter auf 100 Kilometer angegeben. Damit liegt der Kraftstoffkonsum nur 0,1 Liter höher als bei der 140-PS-Version des Zweiliterdiesels. Beim Kombi SW ist der Verbrauch mit 5,0 Liter je 100 Kilometer sogar der gleiche wie beim HDi FAP 140. Den 508 HDi FAP 165 gibt es in den Ausstattungen Active und Allure. Die Preise beginnen bei 28.300 Euro für die Limousine und 29.750 Euro für den SW. Mit der auf Firmen- und Geschäftskunden zugeschnittenen Ausstattung Business-Line kostet der Kombi 32.068 Euro.

155 THP und e-HDi FAP 110 sparsamer
Bei zwei weiteren Motoren sinkt der Verbrauch. Der 508 155 THP konsumiert als Limousine und SW um 0,2 Liter pro 100 Kilometer weniger. Der Wert der Limousine liegt nun bei 6,2 Liter, während beim SW 6,3 Liter im Datenblatt stehen. Ebenfalls um einen Fünftelliter verringerte sich der Durst des 1,6-Liter-Diesels in Verbindung mit der Start-Stopp-Automatik e-HDi und dem automatisierten Schaltgetriebe EGS6. Der Spritkonsum der Limousine sinkt auf 4,2 Liter, der Kombi verbraucht nur noch 4,3 Liter je 100 Kilometer.

Bildergalerie: Neu kombiniert