Mehr Kraft im 4er mit BMW M-Performance-Zubehör

Vom neuen BMW M4 träumen, aber Diesel fahren: So lässt sich ungefähr die Zielrichtung für das neue M-Performance-Zubehör beschreiben, das Anfang 2014 für das 4er Coupé erhältlich sein wird. Es bringt optisch einige Elemente des M4 mit, hinzu kommt mehr Leistung für ausgewählte Modelle der Baureihe.

Auf Krawall gebürstet
Wer beispielsweise seinen 4er nur optisch aufmöbeln will, der bekommt ein schwarzes Ziergitter für die Niere, einen Frontsplitter, Außenspiegelkappen sowie einen Heckspoiler in Carbon-Ausführung. Ebenfalls im Angebot sind Seitenstreifen und M-Performance-Folierungen für die Seitenschweller. Das Felgenangebot umfasst 20-Zoll-Schmiederäder in zwei Designvarianten. Das Ambiente im Cockpit ist vom Rennsport inspiriert. Natürlich dürfen Oberflächen aus Carbon und Alcantara nicht fehlen. Auch eine Edelstahl-Pedalerie und besondere Fußmatten im M-Performance-Look sind erhältlich. Sehenswert ist das Sportlenkrad mit einem Display im Kranz, auf dem rote Leuchtdioden anzeigen, wann der optimale Schaltzeitpunkt ist.

Doping für den Motor
Sollen dem sportlichen Auftritt auch echte Taten folgen, dann lohnt sich das so genannte ,M Performance Power Kit". Es ist für die Modelle 420d, 430d und 435i erhältlich. Im 420d steigt die Leistung von 184 auf 200 PS und das maximale Drehmoment auf 400 Newtonmeter. Die weiteren Zuwachsdaten: 285 statt 258 PS, 600 statt 560 Newtonmeter im 430d. Satte 340 statt normaler 306 PS und 450 statt 400 Newtonmeter sind es im 435i. Ein spezielles Schalldämpfersystem mit besonderen Endrohrblenden ist für die Modelle 420i, 428i und 435i erhältlich. Damit nicht genug: Unter der Bezeichnung M Performance sind zudem ein Sperrdifferenzial, ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk sowie eine Bremsanlage mit roten, gelben oder orangefarbenen Bremssätteln im Angebot.

Bildergalerie: M4 für alle