So wurde der kleine Franzose zum Kultauto

Millionen haben in ihm gelacht, geliebt und oft auch geflucht: Der Renault 4 war das Studentenauto der 1970er- und 1980er-Jahre schlechthin. Gleichzeitig ist der Franzose bis heute ein Meilenstein, was sein Konzept angeht. Vier Türen, eine große Heckklappe und bis zu 34 PS machten ihn geräumiger als einen VW Käfer und komfortabler als Citroëns Ente. Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise von 1961 bis heute.