In unserem Beruf ist es immer ein besonderer Tag, ein etwas "anderes" Auto Probe fahren zu dürfen. Bei dieser Gelegenheit hatte ich in unserer Redaktion das Glück, den Hurtan Grand Albaycin, den neuen Sportwagen des Unternehmens aus Granada, einige Stunden lang auszuführen. 

Für das andalusische Unternehmen ist dieses Modell ein gigantischer Schritt nach vorn, ja ein Meilenstein auf seinem Weg. Aber was hat Mazda mit diesem Projekt zu tun? Im Grunde handelt es sich bei den Innereien des Hurtan um die eines aktuellen MX-5, weshalb der japanische Hersteller grünes Licht für die Entwicklung dieses Zweisitzers geben musste. Die offizielle Garantie für das Auto ist die von Mazda selbst, drei Jahre oder 100.000 Kilometer, und die Wartung wird bei den offiziellen Mazda-Händlern durchgeführt.

Die Palette des spanischen Modells besteht aus zwei Benzin-Saugmotoren mit 132 oder 184 PS, zwei Karosserievarianten, Cabrio und Targa, sowie zwei Ausstattungen – Heritage und Bespoke. Wir konnten die Einstiegsversion der Baureihe fahren, das Heritage Cabrio. Und die Wahrheit ist, dass dieses Auto nicht nur ein echter Hingucker ist, sondern auch den Spaß bietet, den wir erwartet haben.

Doch bevor ich Ihnen von meinen Fahrerfahrungen berichte, lohnt sich ein Blick auf das Exterieur-Design. Die klassisch anmutende Heritage-Variante verfügt nämlich über Chromeinsätze, die dem Retro-Kanon entsprechen. Und die Wahl der Karosseriefarben Dunkelgrün und Beige könnte nicht besser sein.

Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage
Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage
Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage

Mir persönlich gefallen das Heck mit seinem langen Überhang und den runden LED-Rückleuchten sowie die 17-Zoll-Räder im Mehrspeichen-Design, die ganz im Einklang mit dem klassischen Look des Fahrzeugs stehen. Außerdem ist der Grand Albaycin deutlich länger (4,20 m) und breiter (1,82 m) als der MX-5, wiegt aber merkwürdigerweise 100 kg weniger und erreicht nicht einmal eine Tonne Leergewicht.

Wie beim Mazda ist der 130-Liter-Kofferraum groß genug für kleines Gepäck und ist nicht beleuchtet. Der Motor seinerseits befindet sich nach wie vor in der vorderen Position, aber so zentral wie möglich, um die Gewichtsverteilung zwischen den beiden Achsen auszugleichen.

Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage
Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage

Ein Blick auf die Seite zeigt eine sehr lange Motorhaube und eine zurückgesetzte Kabine sowie eine sehr zurückhaltende Höhe von nur 1,22 Metern. Wir wollen losfahren, aber als wir den Schlüssel in die Hand bekommen, stellen wir fest, dass er die gleiche grüne Farbe hat wie das Auto. Die Personalisierung geht also bis zu diesem Punkt ...

Wenn wir uns dem Innenraum zuwenden, wird die großartige Arbeit der Marke aus Granada im Bereich der Individualisierung noch deutlicher. Es gibt elegante, gesteppte Zierleisten, ein Lenkrad mit dem Hurtan-Logo und vor allem hervorragende Sitze mit integrierten Kopfstützen, sehr bequem und mit gutem Halt ... sowie die übliche metallische Aufschrift mit der Nummer der limitierten Serie.

Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage
Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage
Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage

Die Bedienelemente der Klimaanlage bleiben natürlich unverändert, ebenso wie der zentrale Drehknopf zur Steuerung der verschiedenen Untermenüs auf dem zentralen 7,0-Zoll-Display. Unverändert sind auch die hebelbetätigte Feststellbremse, ein praktisches Ablagefach zwischen den Sitzen und das manuell zu bedienende Verdeck, das sich mit einer Hand hoch- oder runterklappen lässt.

Nach dem Einsteigen und dem Starten des Fahrzeugs (per Knopfdruck) sind wir von der sehr hohen Motorhaube und den ausgeprägten Radkästen überrascht, die die Grenzen des Fahrzeugs aufzeigen und die Breite bestätigen.

Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage

Der Grand Albaycin hat einen relativ kleinen Wendekreis, so dass Einparkmanöver nicht zur Qual werden. Die Kupplung fühlt sich beim Anfahren aus dem Stand sehr sanft an. Das Sechsgang-Schaltgetriebe zeichnet sich außerdem durch sehr kurze Schaltzeiten aus, was besonders bei sportlicher Fahrweise geschätzt wird.

Wir machen uns auf den Weg, und sofort sind wir die absoluten Stars der Straße. Wenn Sie der diskrete Typ sind, müssen Sie sich zwangsläufig an alle möglichen Blicke gewöhnen. Wie wir bereits wussten, muss man, um den 1,5-Liter-SKYACTIV-G-Motor mit 132 PS bei 7.000 Umdrehungen pro Minute so richtig auszukosten, die Gänge viel härter einlegen als bei einem Turbomotor. 

Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage
Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage

Beim Hochdrehen ist das mechanische Geräusch großartig und es macht nichts, dass der Schub nicht besonders explosiv ist, denn in diesem Fall zählt nicht die reine Höchstleistung.

Die Instrumentierung verfügt übrigens über einen großen Drehzahlmesser in der Mitte, so dass wir die Zahlen jederzeit im Blick haben. Der Tachometer, der sich auf einem Hilfszifferblatt befindet, ist ebenfalls analog, während der Bordcomputer und der empfohlene Gangwechsel in digitaler Form angezeigt werden. 

Der Wagen beschleunigt in 8,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h, ist also auch in Sachen Beschleunigung nicht zu verachten. Außerdem gibt Hurtan einen Durchschnittsverbrauch von 6,3 Litern pro 100 Kilometer an, ein Wert, der nicht schwer zu erreichen sein dürfte, denn während des Tests mit ständigen Gangwechseln, Stopps und häufigem Anfahren aus dem Stand (typisch für ein Fotoshooting) kamen wir auf 7,6 Liter. Darüber hinaus arbeitet dieser Motor mit einer Stopp-Start-Automatik. 

Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage
Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage

Wie bei einem guten Roadster üblich sind die aerodynamischen Geräusche in der Kabine präsenter. Und wenn Sie mit offenem Verdeck unterwegs sind, gibt es aber keine lästigen Turbulenzen im Innenraum.

Bei der Kurvenfahrt zeigt das Hurtan Grand Albaycin Heritage Cabrio auch sehr gute Manieren, die das Ergebnis seiner Konzeption sind. Vielleicht bietet er aufgrund seiner größeren Abmessungen und seines geringeren Gewichts im Vergleich zum MX-5 kein so exquisites und ausgewogenes Handling wie der japanische Vertreter, aber es macht trotzdem viel Spaß, da das Auto mit großem Vertrauen reagiert und unterstützt.

Darüber hinaus ist die Lenkung direkt und präzise, und beide Achsen sind mit Scheibenbremsen ausgestattet, die vorne belüftet sind. Die Reifen haben eine Breite von 205 Millimetern und ein 45er-Profil, das auch bei weniger sportlichen Fahrzeugen nicht übertrieben ist.

Prueba Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage

Zur Serienausstattung gehören unter anderem ein Multifunktions-Lederlenkrad, Klimaanlage, Bordcomputer, Wegfahrsperre, elektrische Fensterheber, Start per Knopfdruck, Stabilitätskontrolle (ESP), Tempomat, Front- und Seitenairbags, LED-Tagfahrlicht, elektrische Außenspiegel, Stereoanlage mit sechs Lautsprechern und das Multimediasystem MZD Connect mit Android Auto und Apple CarPlay. Es ist kein perfektes Paket, denn Klimaautomatik, schlüsselloser Zugang und Sitzheizung, um nur drei Beispiele zu nennen, könnten einem fehlen.

Es ist an der Zeit, das Auto zurückzugeben, aber nicht ohne vorher nach dem Preis zu fragen, der bei 59.000 Euro plus Mehrwertsteuer liegt. Das ist auf den ersten Blick eine stolze Summe, aber denken Sie an die harte Arbeit, die in einem handgefertigten Fahrzeug wie dem Hurtan steckt. Und an das sehr exklusive und persönliche Modell, das die Kunden mit nach Hause nehmen. Denken Sie außerdem daran, dass es auch teurere Versionen mit dem 184 PS starken 2.0 SKYACTIV-G Motor, Targa-Karosserie und Bespoke-Sportausstattung gibt.

Bildergalerie: Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage (2021) im Test

Hurtan Grand Albaycín Cabrio Heritage

Motor 1.499 cm³ // 4-Zylinder-Benziner
Leistung 132 PS bei 7.000 U/min
Max. Drehmoment 152 Nm bei 4.500 U/min
Getriebeart 6-Gang-Schaltgetriebe
Beschleunigung 0-100 km/h 8,3 s
Höchstgeschwindigkeit 204 km/h
Verbrauch 6,3 l/100 km
Antrieb Hinterradantrieb
Länge 4,20 m
Breite 1,82 m
Höhe 1,22 m
Leergewicht 990 kg
Anzahl der Sitze 2
Kofferraumvolumen 130 l
Basispreis ca. 59.000 Euro