Lexus IS 250 mit F-Sport-Ausstattung im Test

Im Kürzel liegt die Würze: BMW bezeichnet seine sportlichsten Fahrzeuge mit dem M, Mercedes schreibt AMG ans Heck, während Audi auf das S setzt. Auch Lexus will sich jetzt dynamischer geben und setzt auf den Buchstaben F. Schon seit 2008 gibt es ein rasantes Topmodell in Gestalt des 423 PS starken IS-F. Seit kurzem gibt es die Gelegenheit, ein paar Attribute des Kraftprotzes auch für den ,zivilen" IS zu bekommen.

Es lebe der Sport
Möglich macht das die neue Variante namens ,F Sport", welche auf der ,Sport Line"- Ausstattung basiert. Erhältlich ist sie für den IS 250 und den IS 220d, wir haben uns den Benziner näher angeschaut. In der Tat bedarf es eines genaueren Blicks, um die Änderungen wahrzunehmen. So rollen F-Sport-Fahrzeuge auf eigenen 18-Zoll-Leichtmetallrädern im 15-Speichen-Design. Der Kühlergrill und der dezente Heckspoiler schlagen die optische Brücke zum IS-F. Aus dem Topmodell stammen auch die bequemen Sportsitze für Fahrer und Beifahrer ebenso wie das Sportlenkrad. Im Fall des IS 250 befinden sich hier noch zusätzlich Schaltwippen, denn eine Sechsstufen-Automatik mit sequenziellem Modus ist serienmäßig an Bord.

Unauffällig voran
Passend zum dezenten Vortrieb ist der 208 PS starke Sechszylinder in V-Form unter der Haube des IS 250 F Sport. Das äußerst laufruhige Aggregat lädt eher zum Reisen statt zum Rasen ein. Erst auf nachdrücklichen Befehl des Fahrers setzen die Pferde zum Sprung an. Jedoch zeigt sich das Automatikgetriebe beim Kickdown etwas überfordert, indem es erst spät hochschaltet, dann aber direkt kurz hintereinander. Der Blick auf die Daten klärt auf: Das maximale Drehmoment von 252 Newtonmeter liegt erst bei 4.800 Umdrehungen pro Minute an. Als Trost wird der Fahrer mit sonorem Sound verwöhnt.

Harter Bursche
Allenfalls mäßig fällt der Abrollkomfort des F Sport aus, kurze Stöße und Wellen werden deutlich ins Fahrzeuginnere übertragen. Ursache hierfür ist das um zehn Millimeter tiefer gelegte Fahrwerk des sportlichen IS. Die elektrische Servolenkung EPS, welche nur dann unterstützt, wenn tatsächlich gelenkt wird, vermittelt ein schwergängiges Gefühl, wozu die Breitreifen erheblich beitragen.

Schnäppchen auf den zweiten Blick
In der Preisliste steht der IS 250 F Sport mit 41.770 Euro. Nicht gerade ein Sonderangebot, wenn man die Konkurrenz betrachtet: Audi ruft für den A4 2.0 TFSI multitronic in der Attraction-Ausstattung mit S Line-Sportpaket und 211 PS 39.950 Euro auf, BMW möchte für einen 325i Automatik mit M-Sportpaket 43.490 Euro haben. Allerdings bietet der Lexus eine deutlich bessere Serienausstattung und eine längere Garantie.

Wertung

  • ★★★★★★★★☆☆
  • Prinzipiell ist der Lexus IS 250 eine interessante Alternative zu den etablierten Modellen der deutschen Marken. Pluspunkte sammelt der Japaner mit seinem laufruhigen Motor und der guten Ausstattung. Auch die neue F-Sport-Version könnte gefallen, wenn nicht das unharmonische Fahrwerk wäre, was kaum zum komfortablen Charakter passt.

  • Antrieb
    85%
    laufruhiger Motor
    unharmonische Automatik
  • Fahrwerk
    75%
    sehr straffe Federung
    schwergängige Lenkung
  • Karosserie
    80%
    sehr gute Verarbeitung
    kleine Kofferraumöffnung
  • Kosten
    85%
    gute Serienausstattung
    recht hoher Grundpreis

Preisliste


Lexus IS 250 F Sport

Grundpreis: 41.770 Euro
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie
ESP Serie
ASR Serie
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie
Seitenairbags vorn Serie
Kopfairbags vorn Serie
Kopfairbags hinten Serie
elektr. Fensterheber vorn Serie
elektr. Fensterheber hinten Serie
elektr. verstellbare Außenspiegel Serie (inklusive Heizung)
Klimaautomatik Serie (Zwei-Zonen)
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
Automatikgetriebe Serie
Bildschirmnavigation 3.050
CD-Radio Serie (inkl. Wechsler)
MP3 Serie
elektr. Schiebedach 1.010
Metalliclackierung 720
Leichtmetallfelgen Serie (18 Zoll)
Sitzhöheneinstellung Serie (elektrisch)
Tempomat 3.500 (inkl. Abstandsregelung)
Lederausstattung Serie (Teilleder)
Xenonlicht Serie
Kurvenlicht Serie
Nebelscheinwerfer Serie

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Benziner in V-Form 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 2.500 
Leistung in PS 208 
Leistung in kW 153 
bei U/min 4.800 
Drehmoment in Nm 252 
Antrieb Heck 
Gänge
Getriebe Automatik 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.535 
Spurweite hinten in mm 1.535 
Radaufhängung vorn Einzelradaufhängung 
Radaufhängung hinten Mehrlenker-Hinterachse 
Bremsen vorn Scheiben innenbelüftet 
Bremsen hinten Scheiben 
Wendekreis in m 10,8 
Räder, Reifen vorn 225/40 R18 
Räder, Reifen hinten 225/40 R18 
Lenkung Zahnstangenlenkung mit elektrischer Servounterstützung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.585 
Breite in mm 1.800 
Höhe in mm 1.425 
Radstand in mm 2.730 
Leergewicht in kg 1.620 
Zuladung in kg 515 
Kofferraumvolumen in Liter 378 
Anhängelast, gebremst in kg 1.500 
Tankinhalt in Liter 65 
Kraftstoffart Super 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 225 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 8,4 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 8,9 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 12,5 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 6,9 
CO2-Emission in g/km 209 
Schadstoffklasse Euro 4 
Fixkosten
Garantie 3 Jahre oder 100.000 Kilometer 

Subtiler Sportler