Der VW Golf Alltrack im Test

Look ist in – und was liegt da für Volkswagen näher, als nach dem Erfolg des Passat Alltrack auch noch eine plastik­beplankte Version des Golf auf Basis des Variant herauszubringen.

Mehr als nur kernige Optik
So viel ist uns aber schon vor der ersten Ausfahrt klar: Der angedeutete Unterfahrschutz, die Stoßfänger in schwarzem Kunststoff mit silbernen Leisten in Verbindung mit einer um 20 Millimeter höheren Karosserie und dem 4Motion-Allradantrieb inklusive Haldex­-Kupplung und Bergabfahrassistent versprechen mehr als nur kernige Optik.

Gut im Gelände
Und der Golf Alltrack enttäuscht auf unserem Abstecher ins Gelände kein bisschen – nein falsch, er überrascht positiv. Denn so souverän und unangestrengt wie er über Buckelpisten, durch sandige Erdlöcher und halsbrecherische Schrägkurven schiebt, hätten wir ihm es nicht zugetraut.

Optimale Kraftübertragung
Der über den Drive-Mode-Schalter wählbare Offroad-Modus bringt alle elektronischen Helfer auf Trab. Die Haldex-Kupplung sorgt bei Bedarf für eine Kraftübertragung des gesamten Drehmoments an die Hinterachse – so gerüstet sind selbst Steigungen von bis zu 60 Prozent auf losem Untergrund kein Hindernis. Traktionsverlust ist dem Alltrack sozusagen fremd.

Wertung

  • ★★★★★★★★★☆
  • Rustikale Optik und gute Offroad-Eigenschaften, ein Golf für (fast) alle Fälle.

    + Motor mit ordentlich Drehmoment, im Gelände besser als gedacht, viel Platz im Kofferraum

    - hoher Aufpreis, hässliche Plastik-Anbauten

  • Antrieb
    90%
  • Fahrwerk
    95%
  • Karosserie
    90%
  • Kosten
    85%

Preisliste


VW Golf Alltrack 2.0 TDI BMT 4Motion

Grundpreis:  35.775
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie
ESP Serie
ASR Serie
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie
Seitenairbags vorn Serie
Kopfairbags vorn Serie
Seitenairbags hinten 525
Kopfairbags hinten 525
elektr. Fensterheber vorn Serie
elektr. Fensterheber hinten Serie
elektr. verstellbare Außenspiegel Serie
Klimaautomatik Serie
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
Automatikgetriebe Serie
Bildschirmnavigation ab 555
CD-Radio Serie
elektr. Schiebedach 1.230
Metalliclackierung 560
Leichtmetallfelgen Serie (17 zoll)
Sitzhöheneinstellung Serie
Lederausstattung 2.025
Xenonlicht 885
Kurvenlicht 1.915
Nebelscheinwerfer Serie
Anhängevorrichtung 870

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Diesel mit Common-Rail-Einspritzung 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 1.968 
Leistung in PS 184 
Leistung in kW 135 
bei U/min 1.750 - 3.250 
Drehmoment in Nm 380 
Antrieb Allrad 
Gänge
Getriebe Doppelkupplungsgetriebe 
Kraftverteilung variabel 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.546 
Spurweite hinten in mm 1.517 
Radaufhängung vorn MacPherson-Federbeine, Dreieck-Querlenker 
Radaufhängung hinten Vierlenker-Hinterachse 
Bremsen vorn Scheiben (innenbelüftet) 
Bremsen hinten Scheiben 
Wendekreis in m 10,9 
Räder, Reifen vorn 205/55 R17 
Räder, Reifen hinten 205/55 R17 
Lenkung elektromechanische Servolenkung 
Geländekompetenz
Böschungswinkel vorn in Grad 13 
Böschungswinkel hinten in Grad 12,4 
Rampenwinkel in Grad 9,9 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.578 
Breite in mm 1.799 
Höhe in mm 1.515 
Radstand in mm 2.630 
Leergewicht in kg 1.584 
Zuladung in kg 571 
Kofferraumvolumen in Liter 605 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 1.620 
Anhängelast, gebremst in kg 2.000 
Tankinhalt in Liter 55 
Kraftstoffart Diesel 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 219 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 5,3 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 5,7 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 4,6 
CO2-Emission in g/km 132 
Schadstoffklasse Euro 6 


Lesen Sie auch:

Gallery: VW Golf Alltrack im Test