Update vom 16. Mai 2024: Jetzt ist auch offiziell, was der VW Caddy Edition auf dem deutschen Markt kosten wird. Die Preise starten bei 28.680 Euro netto (31.261 Euro brutto) für den Cargo mit normalem Radstand und bei 30.920 Euro netto (36.795 Euro brutto) für die Pkw-Varianten. Als Lang-Versionen Maxi kosten der Caddy Cargo Edition ab 30.695 Euro netto (36.527 Euro brutto), die langen Pkw-Varianten des Caddy Edition starten ab 33.395 Euro netto (39.740 Euro brutto).

VW Caddy Edition (2024)

VW Caddy Edition (2024)

Die neuen Caddy-Modelle von Volkswagen sind ab sofort bestellbar. Dabei wertet VW den Kleintransporter leicht auf, unter anderem aufgrund gesetzlicher Vorgaben mit mehr Assistenzsystemen.

Ab Ende Mai gibt es die ersten Caddy des Modelljahres 2025 im Handel. Zur Auswahl stehen zunächst zwei TSI-Varianten mit 85 kW (115 PS), wahlweise mit Schalt- oder Automatikgetriebe, sowie zwei 2,0-Liter-TDI. Der Diesel mit 75 kW (102 PS) verfügt über ein Sechsgang-Schaltgetriebe, die Variante mit 90 kW (122 PS) ein Siebengang-DSG. Außerdem ist jetzt der Caddy Cargo "Edition" verfügbar. Dieser punktet mit schwarzen Design-Elementen und Zusatzausstattungen auf Basis des Caddy-Modells "Life".

Bildergalerie: VW Caddy Edition (2024)

Auch weitere Caddy-Cargo-Modellvarianten wie der allradgetriebene 4Motion und der Volkswagen Caddy PanAmericana sind bereits bestellbar. Diese werden im weiteren Jahresverlauf ebenfalls als Pkw-Varianten zu ordern sein. Außerdem gibt es jetzt in allen Modellvarianten ein digitales Kombiinstrument und bei den Pkw-Varianten ein neues, größeres Infotainment mit 10-Zoll-Display. Optional kann man sich den Sprachassistenten IDA mit VW Connect Plus und Chat GPT-Funktion bestellen.

Alle Caddy-Modelle sind jetzt serienmäßig - wie in der aktuellen EU-Richtlinie vorgeschrieben - mit Verkehrszeichenerkennung, Geschwindigkeitsregelanlage, Einparkhilfen sowie Aufmerksamkeits- und Müdigkeitserkennung ausgestattet.

In den Cargo-Versionen kommen weitere Systeme hinzu, zum Beispiel zusätzliche Seiten- und Kopf-Airbags, Multifunktionskamera, Reifenkontrollanzeige, Lane Assist und Front Assist mit Fußgänger-/Radfahrer-Erkennung. Auch das Multifunktionslenkrad ist wie bei den Pkw-Varianten jetzt als Serienausstattung immer dabei.

VW Caddy Edition (2024)

Zum Caddy Edition gehört jetzt ein schwarz glänzend lackiertes Dach, das auch mit integriertem Panoramadach erhältlich ist. Außerdem hat das Sondermodell eine schwarze Dachreling, Privacy-Verglasung, LED-Leuchten vorne wie hinten, ein schwarzes Lüftungsgitter vorne und einen schwarz unterlegten Heckspoiler. Dazu kommen schwarz lackierte Spiegelkappen und Schiebetürschienen.

Diese Edition-Merkmale wirken laut VW besonders gut in Kombination mit der Außenfarbe "Candy-Weiß". Der Caddy Edition ist aber auch in neun weiteren Farben erhältlich. Die vorderen und hinteren Stoßfänger sind jeweils in Wagenfarbe lackiert. Schriftzüge an Heck und seitlich zeigen deutlich: Hier fährt ein Edition-Modell. Serienmäßig rollt dieser spezielle Caddy auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in Schwarz, optional für die Pkw-Varianten sind auch 18-Zoll-Räder möglich.

Die Preise für den Caddy Edition beginnen in Deutschland bei 28.680 Euro netto (31.261 Euro brutto) für den Cargo mit normalem Radstand und bei 30.920 Euro netto (36.795 Euro brutto) für die Pkw-Varianten. Die Langversionen "Maxi" kosten den Caddy Cargo Edition ab 30.695 Euro netto (36.527 Euro brutto) und die langen Pkw-Varianten des Caddy Edition starten ab 33.395 Euro netto (39.740 Euro brutto).