Erst kürzlich wurde der neue Renault 5 als Elektroauto präsentiert. In den nächsten Jahren könnte es neben dem R5 und auch R4 von Renault auch einen R3 geben. Doch dieser stammt aus den USA. Und er wirkt optisch auf uns wie ein ID.Golf im Stil des Golf I, den sich VW nicht traut. Aber auch der Ioniq 5 von Hyundai schimmert durch.

Bei der Enthüllung des neuen Rivian R2 SUV überraschte der aufstrebende Autohersteller mit einem noch kleineren, günstigeren Crossover, dem R3. "Wir sind begeistert von dem, was dieses Modell über den R2 hinaus bietet", sagte RJ Scaringe, CEO von Rivian, bei der Enthüllungsveranstaltung. "Es nimmt das Paket des R2, die Plattform des R2, schrumpft es und bringt es in unsere Auffassung von 'Was ist ein Crossover?'"

Bildergalerie: Rivian R3

Während der R2 etwas kleiner ist als Rivians erstes SUV, der R1S, ist der R3 sogar noch schlanker. Laut Scaringe hat der R3 einen Radstand, der fünf Zentimeter kürzer ist als der des R2. Der R3 ist 4,58 Meter lang, das ist das Format eines VW ID.4. Sowohl der R2 als auch der R3 basieren auf der gleichen Plattform, und der kleinere SUV wird auch mit Einzel-, Doppel- und Dreimotorenantrieb erhältlich sein.

Rivian R3X

Rivian R3X

VW EA 276 (1969) und VW Golf I (1974)

VW Golf I (1974)

Als Besonderheit hat der R3 eine hochklappbare Heckscheibe. Außerdem verfügt er über einen vorderen Kofferraum und interessanterweise über zwei Handschuhfächer. Es wird auch eine sportliche Version namens R3X geben. Es handelt sich dabei um eine Art kleines Rallye-Auto mit einem Dreimotoren-Antrieb, größeren Rädern und etwas mehr Bodenfreiheit.

Details sind noch nicht bekannt, aber wir wissen, dass der R3X mit einem Dreimotoren-Setup ausgestattet sein wird. Und wenn der R2 mit einer Akkuladung 300 Meilen (480 km) weit fahren kann und dabei in weniger als drei Sekunden 60 Meilen pro Stunde (96 km/h) schafft, sollte der R3X noch schneller sein.

Rivian hat noch nicht allzu viele Einzelheiten über den R3 verraten, aber es sagte, dass er weniger als die geschätzten 45.000 Dollar kosten wird als der R2. Die Auslieferungen für den R2 sollen in der ersten Hälfte des Jahres 2026 beginnen, auf den R3 wird man wohl bis 2027 warten müssen.

Bildergalerie: Rivian R3X