Es findet sich immer häufiger in Sportwagen aller Klassen und darf auch bei BMW M nicht fehlen: Die Rede ist von Alcantara, dem speziellen Stoff der gleichnamigen italienischen Firma, der sich auf Sitzen, Armaturenbrett und Lenkrad von Modellen aus der halben Welt findet.

Bei Alcantara handelt es sich um einen Mikrofaserstoff, der in seinen Eigenschaften an Veloursleder oder Wildleder erinnert. Auch bei Kleidung, Möbeln oder Taschen kommt das Material zum Einsatz. Das Unternehmen bekräftigte seine Partnerschaft mit BMW, indem es kürzlich im BMW-Autosalon in der Via Verri in Mailand einen ultraexklusiven M4 präsentierte.

Der umgestaltete BMW M4 Competition ist in "Sao Paulo Yellow" gehalten, wobei Alcantara versucht, das Interieur an die Farbe des bayerischen Sportwagens anzupassen. Deshalb sind gelbe Seitentürverkleidungen mit einer originalgetreuen Reproduktion der Mailänder Skyline, die mit Lasertechnik hergestellt wurde, an Bord. Der Mittelsitz ist ebenfalls mit gelbem Stoff bezogen und hat einen durchbrochenen Effekt, der vom historischen 3.0 CSL von 1972 inspiriert ist.

BMW M4 Competition als Unikat mit Alcantara
BMW M4 Competition als Unikat mit Alcantara
BMW M4 Competition als Unikat mit Alcantara

Auf den Kopfstützen befinden sich die Logos von M und 50 Jahre BMW M, die an den 50. Jahrestag der Gründung der Sport-Sparte erinnern, sowie Dachhimmel, Säulen und Lenkradverkleidung in schwarzem Alcantara mit gelben Kontrastnähten, die ein noch exklusiveres Ambiente schaffen.

Massimiliano Di Silvestre, Präsident und Geschäftsführer von BMW Italien, freut sich über diese einmalige Gelegenheit:

"2022 ist ein besonderes Jahr für die M-Sparte von BMW, denn wir feiern das 50-jährige Bestehen der Marke. Es war naheliegend, den Vorschlag von Alcantara anzunehmen, italienisches Design mit modernsten, nachhaltigen Materialien zu verbinden".

Andrea Boragno, Präsident und CEO von Alcantara, dankt BMW:

"Wir bei Alcantara freuen uns sehr über diese Partnerschaft mit BMW, die uns einmal mehr die Möglichkeit gibt, unsere gemeinsamen Identitätswerte zu demonstrieren. Alcantara unterstreicht die extreme Sportlichkeit und Leichtigkeit der M-Serie und bietet dem Fahrer Griffigkeit für eine sportliche Fahrt mit Komfort und Verschleißfestigkeit, ohne jemals das wirklich einzigartige Sinneserlebnis zu beeinträchtigen."

Keine Neuigkeiten gibt es beim Motor. Er bleibt bei der Competition-Version unverändert mit 510 PS und einer Beschleunigung von 0-100 km/h in 3,5 Sekunden. Hinzu kommt ein xDrive-Allradantrieb.

Bildergalerie: BMW M4 Competition als Unikat mit Alcantara