Am 6. Februar 1952 starb König Georg VI. und seine Tochter Elizabeth bestieg den Thron als Königin des Vereinigten Königreichs. Seitdem sind 70 Jahre vergangen. 2022 steht also das Platinjubiläum der Königin an. Zu diesem Anlass hat sich das britische Unternehmen McLaren Automotive an seine Abteilung für Sonderanfertigungen gewandt und MSO hat daraufhin einen einmaligen Artura mit einigen besonderen Merkmalen entwickelt.

Zunächst einmal trägt dieser Artura kein McLaren-Logo auf der Nase. Stattdessen befindet sich dort eine Elizabeth-II-Plakette, für deren Herstellung spezielle Werkzeuge erforderlich waren. Sie folgt dem Stil des McLaren-Standardabzeichens und ist farblich auf einen speziellen Silberton abgestimmt, der passenderweise "Platinum Jubilee" heißt. MSO analysierte das Pigment unter zahlreichen Lichtbedingungen, um die richtige Farbe zu finden und verbrachte dann acht Tage mit der Mischung sowie den Haltbarkeitstests.

McLaren Artura Platinum Jubilee Queen Elizabeth II
McLaren Artura Platinum Jubilee Queen Elizabeth II

McLaren erwähnt nicht, was aus dem speziellen Artura werden wird. Aber "Platinum Jubilee" wird eine neue Farbe sein und offiziell für zukünftige Modelle angeboten. Es ist jedoch noch unklar, ob sie Teil der Standard-Farbpalette von McLaren sein wird, für Sondermodelle reserviert ist oder über MSO erhältlich ist.

Der 70. Geburtstag von Queen Elizabeth II wurde am 6. Februar begangen, aber McLaren entschied sich aus einem anderen Grund, den speziellen Artura erst am 12. Mai anzukündigen: Der Hauptsitz des Unternehmens in Woking wurde an diesem Tag im Jahr 2004 eröffnet, und die Königin war bei der Einweihung dabei.

Bildergalerie: McLaren Artura 2021

"Für MSO war es eine Ehre, anlässlich des diesjährigen Platinjubiläums Ihrer Majestät einen neuen Platinlack zu entwickeln", sagte MSO-Geschäftsführer Ansar Ali. "Diese Sonderlackierung, die den Kunden in den kommenden Jahren zur Verfügung stehen wird, ist ein passender Tribut an diesen historischen Meilenstein."

Der Artura ist der erste serienmäßige Hybrid-Supersportwagen von McLaren mit einem 3,0-Liter-V6-Motor mit Doppelturboaufladung, der mit einem Elektromotor gekoppelt ist. Die kombinierte Leistung beträgt 680 PS, die über ein Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe auf die Hinterräder übertragen wird. Bei voller Beschleunigung erreicht er in 3,0 Sekunden die 100 km/h-Marke. Für effizientere Fahrten bietet der Artura eine Reichweite von 30 km im reinen Elektrobetrieb.