Sportliche Ausstattungslinie startet im Frühjahr 2021

Hyundai führt mit der neuen Generation des i20 erstmals auch die sportliche Ausstattungslinie N Line ein. Der Kleinwagen kombiniert die neuen Konnektivitäts- und Sicherheitsfunktionen der dritten Generation des i20 mit sportlichem Charakter sowie modifizierten Designelementen außen und innen.

[10:16] Fabian Grass

Der i20 N Line hat zusätzlich eine graue Zierleiste auf dem vorderen Stoßfänger. Der schwarze Grill, dessen Muster an eine karierte Rennflagge erinnern soll, trägt das N-Line-Emblem. Die dreieckigen Nebelscheinwerfer, exklusive 17-Zoll-Aluräder mit zweifarbigem Finish, verchromte Auspuffrohre und ein glatter Heckstoßfänger komplettieren den Auftritt. Vier Außenfarben sind wählbar: Phantom Schwarz, Aurora Grey, Polar White und Brass. Die Variante in Polar White ist optional mit einem Dach in Phantom Black kombinierbar.

Das Interieur bietet sportliche Sitze mit N-Logo und roten Ziernähten sowie ein spezielles Lenkrad. Auch Pedale in Alu-Optik und ein Leder-Schalthebel mit roten Einsätzen und Nähten sowie dem N-Logo sind an Bord.

Hyundai i20 N Line (2020)

Als Motorisierungen wird der 1.0 T-GDI Motor mit 100 und 120 PS angeboten. Das Ansprechverhalten des Motors wurde sportlicher ausgelegt und bereitet so noch größeren Fahrspaß. Bei der 100-PS-Version kann man ein 48-Volt-Hybridsystem bestellen, bei der Variante mit 120 PS ist das System serienmäßig. In Verbindung mit der Spritspar-Technologie kommt das neue Sechsgang-Schaltgetriebe iMT zum Einsatz, das den Motor beim Ausrollen automatisch abkoppelt.

Der neue i20 N Line ist serienmäßig mit der neuen Bluelink-Version ausgestattet, mit der Konnektivitätsfunktionen wie Connected Routing oder Last Mile Navigation möglich sind. Der neue i20 N Line ist ab Frühjahr 2021 in Deutschland erhältlich. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Bildergalerie: Hyundai i20 N Line (2020)