Umbau für Trackdays und Clubsport

Manthey-Racing ist unter Freunden des Motorsports ein fester Begriff. So konnte das Unternehmen aus Meuspath nahe des Nürburgrings schon mehrmals das 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife gewinnen. Jetzt bringt Manthey einen besonders heißen Porsche 911 auf den Markt.

Es gibt grünes Licht für den Verkaufsstart des Porsche 911 GT3 RS MR der Generation 991.2. Das neuste MR-Komplettpaket, wurde mit dem Fokus auf Trackdays und Clubsporteinsätze entwickelt. Umbauten sind ab sofort möglich.

Manthey-Racing bringt somit ein weiteres Performance Kit für GT-Modelle der Marke Porsche auf den Markt, bei dem die Technologie und das gesamte Know-how aus dem Motorsport mit einfließen. Umfangreiche Tests und zahlreiche Runden auf verschiedenen Rennstrecken wurden im Rahmen der Entwicklung durchlaufen, um die bestmögliche Performance der Manthey-Racing Produkte für Straßenfahrzeuge zu gewährleisten.

"Mit dem neusten MR Modell erweitern wir abermals unsere Produktpalette für die GT-Fahrzeuge der Marke Porsche. Das Performance Kit ist auf Basis der Modifikationen des Porsche 911 GT2 RS MR entstanden, der unter anderem der schnellste straßenzugelassene Sportwagen auf der Nürburgring Nordschleife ist ", so Nicolas Raeder, Geschäftsführer der Manthey-Racing GmbH.

Die Modifikationen umfassen neben einem Aerodynamikpaket auch Elemente wie ein Gewindefahrwerk, ein Bremsenupgrade sowie optional einen Magnesium-Radsatz.

Das MR Performance Kit für den Porsche 911 GT3 RS (991.2) ist ab sofort bei Manthey-Racing erhältlich. Es besteht aus folgenden Komponenten:

  • Gewindefahrwerk 3-/4-fach einstellbar
  • Bremsen-Upgrade
  • Bremsbelagsatz
  • Stahlflexleitungssatz
  • Magnesium-Radsatz (optional)
  • Aerodynamik-Paket
  • Flaps
  • Luftleitelemente
  • Carbon-Motordeckel
  • Carbon-Gurney
  • Carbon-Montageträger
  • Flügelstützen
  • Heckflügel inklusive Seitenplatten
  • Carbon Aerodisc (optional)

Bildergalerie: Manthey-Racing Porsche 911 GT3 RS MR