Inzahlungnahme-Aktion vom 9. März bis 30. April 2020

Peugeot legt mit seinen Löwentagen sozusagen die Abwrackprämie von 2009 wieder auf: Wer ab sofort bis zum 30. April 2020 seinen Gebrauchtwagen in Zahlung gibt und dafür ein von fünf Aktionsmodellen erwirbt, erhält bis zu 6.000 Euro mehr für sein rollendes Altmetall, als es nach Schwacke/DAT noch wert ist. Das Angebot gilt unabhängig von der Marke des Gebrauchten.

Das Angebot umfasst dabei den Kompaktwagen Peugeot 308 mitsamt der Kombivariante 308 SW, die SUVs 3008 (inklusive der Plug-in-Hybrid-Version 3008 Hybrid4) und 5008 (mit bis zu sieben Sitzen) und den Hochdachkombi namens Rifter. Kundinnen und Kunden können hierbei zwischen allen Ausstattungslinien und Motorisierungen wählen. 

Für den 208 hatte Peugeot schon kürzlich ein günstiges Flatrate-Leasing angekündigt; dieses gilt allerdings nur für die drehmomentschwache Basismotorisierung mit 75 PS. Für den 508 gibt es dagegen offenbar kein Angebot, genauso wenig wie für den 108 und den Traveller.

Auf der Peugeot-Website gibt es derzeit eine kostenlose Fahrzeugbewertung. Hier lassen sich die Daten des gebrauchten Fahrzeugs recht genau angeben. Am Ende landet man allerdings nicht bei einem konkreten Fahrzeugwert, sondern man soll seine Kontaktdaten angeben, um per E-Mail ein Angebot zu erhalten.

Gültig ist die Offerte sowohl für Privatkunden wie für Gewerbetreibende mit kleinem Fuhrpark (unter zehn Fahrzeuge). Wahrnehmen können das Angebot sowohl Privatpersonen als auch Gewerbetreibende mit einem Fuhrpark unter zehn Fahrzeugen.

Neben dem Kauf eines der Aktionsmodelle gibt es auch die Möglichkeit der Finanzierung. Dabei stehen folgende Optionen zur Verfügung: Direktkauf und Ratenzahlung oder Leasing über Free2Move Lease, den Full-Service-Anbieter der Groupe PSA.