Das neueste Batmobil sieht aus wie ein Mittelmotor-Muscle-Car

Aktuell laufen die Dreharbeiten zu einem neuen Batman-Film, in dem Robert Pattinson den Dark Knight spielt. Nun gewährte uns Regisseur Matt Reeves in einem Tweet den ersten Blick auf das neue Batmobil. Und man kann mit Fug und Recht behaupten, dass es so gut wie nichts mit den früheren Gefährten des Caped Crusader zu tun hat. 

Insgesamt hat Reeves drei Bilder des neuen Batmobils gepostet. Von vorne erinnert es stark an klassische Muscle Cars, speziell an den 1970er Dodge Challenger. Im Heckbereich lösen sich die Ähnlichkeiten mehr oder weniger auf. Das Dach ist sehr kurz, weil die gesamte Heckpartie offen ist, um Platz für den massiven Motor zu schaffen. 

 

Beim Blick aufs Heck dominiert also der mächtige Antrieb. Es sollte sich dabei um einen V8 handeln. Wir gehen davon aus, dass es sich bei der runden Struktur in der Mitte um einen Afterburner handelt. Selbiger ist schließlich ein ikonischer Teil der Batmobil-Geschichte.  

Was das Interieur betrifft, scheint dieses Batmobil eher einen Schritt in die Vergangenheit zu machen. In der Mitte des Armaturenbretts erkennen wir lediglich einen relativ kleinen Bildschirm. Weitere Hightech-Spielzeuge sind nicht auszumachen. 

Ein weiteres nettes Detail sind die Streben, die vom Dach zu den hinteren XXL-Kotflügeln verlaufen. In gewisser Weise fühlen wir uns hier an die fliegenden Streben des Ford GT erinnert. 

Der neue Film wird schlicht und einfach The Batman heißen. Die Geschichte spielt angeblich in einer sehr frühen Phase der Verbrechensbekämpfungskarriere des Dark Night. Der Cast umfasst auch Zoë Kravitz als Catwoman, Paul Dano als der Riddler, Colin Farrell als der Pinguin und Jeffrey Wright als James Gordon. Der Film soll am 25. Juni 2021 in die Kinos kommen.

Bildergalerie: Batmobile For Robert Pattinson's Batman