Editionsmodell des Chiron als Hommage an La Voiture Noire

Bugatti präsentiert mit dem Chiron Noire ein exklusives Editionsmodell des Chiron. Der Wagen soll eine Hommage an La Voiture Noire sein, womit aber nicht das Auto vom Genfer Autosalon 2019 gemeint ist, sondern primär der 30er-Jahre-Klassiker.

La Voiture Noire (Französisch für "das schwarze Auto") war ein Sondermodell des Type 57 SC Atlantic, einem der Ikonen der Automobilgeschichte. Geschaffen wurde die 30er-Jahre-Spezialedition von Jean Bugatti, dem älteste Sohn von Firmengründer Ettore. Nur vier Modelle entstanden zwischen 1936 und 1938, und alle verschwanden zu Beginn des Zweiten Weltkriegs.

Eine Neuinterpretation des Wagens (mit der gleichen Bezeichnung) stand auf dem Genfer Autosalon 2019. Gestaltet von Bugatti-Chefdesigner Achim Anscheidt, war der Wagen ein Sondermodell des Chiron für einen Unbekannten.

Für einen etwas größeren Kreis ist nun ein Sondermodell des Chiron bestimmt, das es in zwei Varianten gibt: als Noire Élégance und als Noire Sportive.

Bugatti Chiron Noire
Chiron Noire Elegance

Schwarzes Sichtcarbon überzieht die Karosserie des auf Eleganz getrimmten Noire Élégance. Das Grill-Gitter erhält ein neues Design, mittig sitzt das aus massivem Silber gefertigte und schwarz emaillierte Bugatti-Emblem „Macaron“. Hinter den Rädern lugen schwarz lackierte Bremssättel hervor. Die markentypische Kurve um die Türen hebt sich durch ihr Alu-Finish von der schwarzen Karosserie ab. Der Schriftzug „Noire“ ziert die Seitenteile vor dem Hinterrad, sowie die Unterseite des Heckflügels. Auch innen dominiert Schwarz, akzentuiert mit Alu-Details. Dazu kommen Noire-Schriftzüge auf den Kopfstützen sowie eine Plakette in die Mittelarmlehne.

Bugatti Chiron Noire (2020)
Chiron Noire Sportive

Beim Chiron Noire Sportive überzieht Bugatti die sichtbare Kohlefaser mit einem matt-schwarzen Finish, aber so, dass die Carbonstruktur sichtbar bleibt. Die vier Endrohre aus Titan werden ebenso schwarz lackiert wie Teile der Motorabdeckung. Innen dominiert Schwarz noch stärker als beim Noire Élégance. Noire-Schriftzüge gibt es hier jedoch ebenfalls.

Als Antrieb dient wie beim normalen Chiron der 8,0-Liter-Sechzehnzylinder mit 1.500 PS und 1.600 Newtonmeter Drehmoment. Der Chiron Noire ist gegen 100.000 Euro Aufpreis auch für den Chiron Sport verfügbar. Das auf 20 Fahrzeuge limitierte Editionsmodell wird ab dem zweiten Quartal 2020 ausgeliefert und kostet in der Basis drei Millionen Euro netto, also 3,57 Millionen mit Mehrwertsteuer.

Bildergalerie: Bugatti Chiron Noire