Die zweite Saison wird von ACO, WEC und dem Motorsport Network präsentiert - Neues Format, mehr Preisgeld & das Super Final

Die Le Mans eSports Serie hat heute offiziell bekannt gegeben, dass die erfolgreiche Meisterschaft für die neue Saison 2019/2020 mit einem aufgestockten Preisgeld von 200.000 Dollar zurückkommen wird. Die Serie ist ein Joint-Venture aus dem Automobile Club de l'Ouest, der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) und dem Motorsport Network.

Das "Super Final" beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Juni 2019 hat über 215.000 Live-Zuseher und 6,4 Millionen Impressionen auf Social Media hervorgebracht. In der zweiten Saison werden wieder Gamer aus der ganzen Welt mit einem innovativen Format angesprochen, egal ob professioneller oder enthusiastischer Hobby-Spieler.

Es wird sowohl eine Meisterschaft für die "Pro" Teams wie auch für "Pro-Am" Einzelspieler geben. Alle Teilnehmer sollen die Chance erhalten, sich ihren Platz auf dem Grid im Juni 2020 beim Super Final zu erarbeiten. Das Racing in der Saison wird weiterhin auf Forza Motorsport 7®, verfügbar für PC und Xbox One, gespielt werden.

Das Saisonende mit dem Super Final verspricht das größte je stattgefundene, professionelle eSports LAN Event an einer Rennstrecke zu werden - mit über 50 Fahrern, die vor Ort auf dem Circuit de la Sarthe teilnehmen werden. Das gesamte Event, plus die Pro Qualification Series, wird live auf YouTube, Facebook und Twitch TV gestreamt.

Für die Pro Team Qualification Series gilt eine Anmeldefrist von 31. Oktober bis 7. November. Während dieses Zeitraums werden Teams eingeladen, sich für einen Platz auf dem Grid mit drei Fahrern pro Team zu registrieren. Diese Teams werden über fünf Onlinerunden antreten und einen Platz im Super Final gewinnen, das im Rahmen der 24 Stunden von Le Mans im Juni 2020 stattfinden wird. In diesem Onlinewettbewerb können 50.000 Dollar Preisgeld erspielt werden.

Die Pro-Am Qualification Competition wird für alle geöffnet und wird aus sechs Qualification Hot Lap Runden stattfinden, um 18 "Pro" Fahrer und 9 "Amateur" Fahrer zu finden. Diese werden bei Competitions im Rahmen der Autosport International Show in Birmingham und weiteren ausgewählten WEC-Runden ausgewählt werden.

 

Gérard Neveu, FIA WEC CEO meint: "Nach einem positiven Start der Le Mans eSports Serie und einem exzellenten Super Final bei den 24 Stunden von Le Mans im Juni dieses Jahres freuen wir uns bereits auf den Start von Saison 2. Wir arbeiten leidenschaftlich daran, den Motorsport, und besonders die Langstrecke, für unsere Wettkämpfer und Zuseher zum Leben zu erwecken. Wir glauben daran, dass mit dem neuen Format, dem aufgestockten Preisgeld und natürlich dem Super Final im Rahmen eines der größten Motorsportevents der Welt eSports auf eine neue Stufe gehoben wird."

Stephen Hood von Motorsport Network sagt: "Wir beim Motorsport Network sind sehr stolz darauf, die zweite Saison dieser zweifellos prestigeträchtigsten Motorsport eSports Serie zu leiten. Die Debütsaison war ein großer Erfolg und wir können es kaum erwarten, die Community auf eine noch aufregendere Reise nach Le Mans willkommen zu heißen."

Das volle Sportliche Reglement, die Geschäftsbedingungen und der Kalender der Serie ist abrufbar unter www.lemansesports.com.

Mit Bildmaterial von Motorsport Network.