Streng limitiertes Sondermodell mit auffälligen Integralsitzen

Bei den bevorstehenden Läufen auf dem Nürburgring geht die aktuelle DTM-Saison in ihre entscheidende Phase. Bei dem Renn-Wochenende vom 13. bis zum 15. September 2019 erwartet die Besucher zudem noch eine Auto-Premiere: Die BMW M4 Edition ///M Heritage zeigt sich.

Die Sonderedition des BMW M4 Coupé wird von dem 450 PS starken Reihensechszylinder aus der Serie angetrieben. Sie wird zwischen November 2019 und April 2020 in einer auf 750 Exemplare limitierten Auflage produziert und weltweit angeboten.

Hellblau, Dunkelblau und Rot – das sind die Farben von BMW M. Das neue Sondermodell greift diese Farbkombination auf: Die drei Karosserielackierungen Laguna Seca Blau, Velvet Blau metallic und Imola Rot stehen zur Auswahl. Das Carbon-Dach weist zudem einen Zierstreifen in den BMW-M-Farben auf. Ebenfalls einzigartig sind die 20 Zoll M-Räder in mattem Grau mit Mischbereifung.

2020 BMW M4 Edition /// M Heritage

Im Innenraum des neuen M4-Sondermodells gibt es modellspezifische M-Sitze in Vollleder-Ausführung mit Bicolor-Design und mit markanten Durchbrüchen an den Rückenlehnen. Die Farbgebung der Sitze orientiert sich an der jeweiligen Außenlackierung.

Die Carbonleisten im Cockpit nehmen ebenfalls das Streifenmuster mit den drei M-Farben auf. Sowohl die Interieurleisten als auch die Einstiegsleisten tragen Embleme mit der Aufschrift „Edition ///M Heritage“ sowie „1/750“ als Hinweis auf die limitierte Auflage. Der Schriftzug „///M Heritage“ ist – in Türkis, Orange beziehungsweise Rot – auch auf den vorderen Kopfstützen zu finden. Was das neue Sondermodell kostet, teilte BMW noch nicht mit.

Bildergalerie: BMW M4 Edition ///M Heritage (2020)