Kompaktkombi mit 4 Benzinern und 3 Dieseln

Der neue Mercedes CLA kann ab sofort auch als Shooting Brake bestellt werden, die Auslieferung beginnt dann im September 2019. Im Vergleich zum viertürigen CLA Coupé (Länge: 4.804 mm) sorgt beim praktisch gleich langen CLA Shooting Brake (4.809 mm) das Heck für mehr Funktionalität und Alltagsnutzen.

Bis zur B-Säule ist der Shooting Brake mit dem des Coupés identisch. Dahinter verläuft die Fensterlinie deutlich höher, was auch den Einstieg in den Fond erleichtert. Gestreckt bis ins Heck, läuft sie mit einem spitzen Winkel aus. Das Kofferraumvolumen liegt bei 505 bis 1.370 Liter. Zum Vergleich: Der VW Golf Variant bietet 605 bis 1.620 Liter, der Audi A3 Sportback (der eigentlich mehr Fünftürer als Kombi ist) nur 380 bis 1.220 Liter.

Mercedes CLA 2019
Mercedes CLA Shooting Brake 2019

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der Wagen 48 Millimeter länger, 53 Millimeter breiter und zwei Millimeter niedriger. Die Ladeöffnung fällt mit 871 Millimeter deutlich breiter aus als beim Vorgänger (635 Millimeter). Das Kofferraumvolumen steigt minimal von 495 auf 505 Liter. Zudem lässt sich die Heckklappe per Easy-Pack und Hands-Free Access (beides gehört zum Keyless-Go- Komfortpaket für 893 Euro) auch berührungslos öffnen. Im Vergleich zum Vorgänger bietet der Wagen auch mehr Schulter-, Kopf- und Ellbogen-Freiheit. 

Das Cockpit ist mit dem Coupé identisch:

Mercedes CLA Shooting Brake 2019

Dazu gehören große Bildschirme, auf Wunsch ein farbiges Head-up-Display und Navigation mit Augmented Reality, dazu die „Hey Mercedes“-Sprachsteuerung. Die jüngste Errungenschaft ist der MBUX-Interieur-Assistent, der die Bedienung über Gestensteuerung erlaubt und dabei auch Fahrer und Beifahrer unterscheidet. So weiß er zum Beispiel, bei welchem Sitz die Massagefunktion aktiviert werden soll. Außerdem lässt sich die Sprachassistenz nun nicht mehr von Passagier-Gesprächen irritieren, sondern beantwortet nur die Befehle desjenigen, der das System mit "Hey Mercedes" zuletzt aktiviert hat.

Bildergalerie: Mercedes CLA Shooting Brake 2019 live auf dem Genfer Auto Salon 2019

Neu ist auch die Energizing-Komfortsteuerung, welche die verschiedenen Komfortsysteme im Fahrzeug vernetzt. So kann man Klimaanlage, Sitze (Heizung, Belüftung, Massage) sowie Licht- und Musikstimmungen insgesamt gesteuert werden, ohne jedes einzelne System einregeln zu müssen. Der Energizing Coach empfiehlt dem Fahrer dabei eines der Programme. Dabei können auch die Daten von Garmin-Wearables (wie der Smartwatch Garmin Vivoactive) einfließen und damit das Stresslevel, die Pulsfrequenz oder die Schlafqualität der letzten Nacht.

Zum Fahrwerk gehört eine Mehrlenker-Hinterachse sowie ein relativ dicker Querstabilisator. Auf Wunsch gibt es adaptive, einstellbare Dämpfer. Bei den Rädern reicht die Auswahl von 16 bis 19 Zoll, die Reifengrößen beginnen bei 205/60 R 16 und enden ab Werk bei 225/40 R 19. Der cw-Wert von 0,26 liegt über dem des Coupés (0,23), da das längere Heck etwas mehr Wirbel verursacht.

Der CLA Shooting Brake verfügt über die neuesten Fahrerassistenz-Systeme. Er kann dank verbesserter Kamera- und Radarsysteme bis zu 500 Meter vorausschauen und in bestimmten Situationen teilautomatisiert fahren. Unter anderem wird das Tempo vor Kurven, Kreuzungen oder Kreisverkehren automatisch durch den Abstandstempomaten reduziert. Hinzu kommt auch der in der E-Klasse eingeführte aktive Spurwechsel-Assistent.

Wenn man die AMG-Version einschließt, werden fünf Benziner und drei Diesel angeboten, Allradantrieb gibt es nur für die beiden Topbenziner.

  Motor / Getriebe Leistung / Drehmoment Basispreis
CLA 180 1,3-Liter / 6-Gang 136 PS / 200 Nm 32.213 Euro
CLA 200 1,3-Liter/ 7G-DCT 163 PS / 250 Nm 34.326 Euro
CLA 220 2,0-Liter / 7G-DCT 190 PS / 300 Nm 37.878 Euro
CLA 250 2,0-Liter / 7G-DCT 224 PS / 350 Nm 40.246 Euro
CLA 250 4Matic 2,0-Liter / 7G-DCT 224 PS / 350 Nm 42.447 Euro
AMG CLA 35 4Matic 2,0-Liter / Speedshift
DCT 7G
306 PS / 400 Nm 52.301 Euro
CLA 180 d 1,5-Liter / 7G-DCT 116 PS / 260 Nm 34.623 Euro
CLA 200 d 2,0-Liter / 8G-DCT 150 PS / 320 nm 36.289 Euro
CLA 220 d 2,0-Liter / 8G-DCT 190 PS / 400 Nm 41.168 Euro

Die beim Coupé angebotenen Versionen 220 4Matic fehlt (noch?) in der nun veröffentlichten Preisliste. Die Versionen 200 d und 220 d erfüllen bereit die Abgasnorm Euro 6d, der Rest der Palette erfüllt Euro 6d-Temp.

Gefertigt wird der Wagen wie der Vorgänger im Werk Kecskemét (Ungarn).

Bildergalerie: Mercedes CLA Shooting Brake 2019