Ein anderes Bodykit sorgt für den Look des Land Rover Defender

Dass der Suzuki Jimny der deutlich größeren Mercedes G-Klasse ähnelt, ist nicht nur uns aufgefallen. Auch ein japanischer Tuner mit dem schönen Namen Damd hat die Parallelen erkannt und macht nun Ernst mit der Verwandlung: Durch ein Bodykit verwandelt sich der kleine Japaner in einen Mini-Mercedes, in einen "Little G", wie Damd das Auto nennt.

Das Ergebnis von Damd ist noch einen Tick gelungener als das von Liberty Walk, einem weiteren japanischen Tuner. Hier können Sie selbst vergleichen (rechts das Auto von Damd):

Liberty Walk Suzuki Jimny
Suzuki Jimny Little G by Damd

Der Little G erhält einen neuen Grill mit Querstrebe wie beim Mercedes. Statt des Sterns prangt in der Mitte allerdings das Logo des Tuners. Die untere Luftöffnung übernimmt die Dreiteilung des Originals. Dazu kommen Kotflügel, die wesentlich breiter und kantiger ausfallen als bei Suzuki. Die Blinker sind allerdings nicht auf diesen angeordnet, sondern da, wo sie auch beim normalen Jimny sind. Die Trittbretter, die Sidepipes im AMG-Stil und das außen hängende Reserverad mit Verkleidung sind dafür sehr Mercedes-like geworden:

Suzuki Jimny Little G by Damd

Damd hat auch noch ein zweites Bodykit im Programm, das den Suzuki zum Little D macht -- zu einem kleinen Land Rover Defender:

 

Suzuki Jimny Little D by Damd
Suzuki Jimny Little D by Damd

Statt dem Schriftzug "Defender" prangt hier "Little D" auf der Kante der Motorhaube. Das Kit enthält auch einen Kühlergrill, eine Stoßstange und einen Unterfahrschutz im Stil des Defender. Ein hinterer Stoßfänger und Schmutzmatten vervollständigen die Transformation am Heck.

 

Damd Suzuki Jimny G-Class
Damd Suzuki Jimny G-Class

Beide Bodykits sollen ab 2019 verkauft werden. Preise wurden noch nicht mitgeteilt, doch dürfte man mit dem verkleideten Jimny deutlich günstiger wegkommen als mit den Originalen.

Quellen: Damd, 2, 3, DAMD Inc. via YouTube via Uncrate

Bildergalerie: Suzuki Jimny Little D und Little G von Damd