Wenn Sie einen 400-PS-Quadturbo-Diesel einfach viel zu schwach finden ...

Sieht aus wie ein relativ normaler BMW M550d xDrive (nur etwas tiefer und mit seltsamen Aufklebern auf der Tür)? Nun ... fast. Denn diese dieselnde Business-Limousine wurde soeben in ein absolutes Monster verwandelt. Mit mehr Power und vor allem Drehmoment als die meisten linken Spuren dieser Welt vertragen können. Schon serienmäßig ist BMWs 550d ja mit dem stärksten Sechszylinder-Selbstzünder im gesamten Automobilbereich ausgestattet. Das sagt übrigens BMW höchstselbst. Und das auch völlig zurecht, denn dank der Mithilfe von gleich vier Turboladern bringt es dieser 5er auf 400 PS und 760 Nm Drehmoment.

Aber wie so oft gilt der alte Tuner-Grundsatz: Wo sehr viel vorhanden ist, geht in der Regel noch deutlich mehr. Leistungssteigerer mcchip-dkr aus Mechernich untermauert dies mit seinem sogenannten "Stage 1 Kit", dass den Dreiliter-Quadturbo für 1.399 Euro auf 470 PS und 850 Nm treibt. Damit soll die Höchstgeschwindigkeit von elektronisch begrenzten 250 auf nun 290 km/h steigen. Klingt durchschlagskräftig, ist aber nicht das Ende der Fahnenstange, denn es gibt auch noch "Stage 2". Selbige entlockt dem M-Diesel für 1.679 Euro 515 PS und 865 Nm Drehmoment. Die Vmax erhöht sich auf 295 km/h. Bei derart dicken Waden könnte beim Zwischenspurt selbst ein M5 ins Schwitzen geraten.

Weitere Tuningmaßnahmen an diesem Über-Diesel kommen in Form von mbDesign-20-Zöllern (vorne 9, hinten 10,5 Zoll breit), die mit Continental Conti Sport Contact Pneus in 255/35 und 285/30 bezogen sind. Ein KW-Gewindefahrwerk Variante 3 legt den 5er zudem gerade noch maßvoll tiefer.

Bildergalerie: BMW M550d xDrive von mcchip-dkr