Bose-Soundsystem, Sportfahrwerk, 17-Zoll-Alufelgen und mehr

Er ist schwarz, sportlich und 1.345 Euro günstiger als ein vergleichbares Serienmodell: der Alfa 147 Limited TI. Das Kürzel TI steht für Turismo Internationale und soll an legendäre Autos wie den Alfa Giulia T.I. Super des Jahres 1963 erinnern. Die jetzt aufgelegte Sonderserie ist auf 200 Exemplare limitiert und wird von einem 120 PS starken 1,6-Liter-Benziner angetrieben. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 195 km/h. Den Verbrauch gibt Alfa mit 8,2 Litern auf 100 Kilometer an.

Innen und außen pechschwarz
Das Sondermodell basiert auf der mittleren Ausstattung Progression, die unter anderem eine Klimaanlage enthält. Äußerlich gibt sich der grundsätzlich dreitürige Limited TI mit seinen 17-Zoll-Alufelgen samt 215/45er-Reifen sportlich. Er besitzt ein Sportfahrwerk, einen Dachkantenspoiler und Nebelscheinwerfer. Außerdem ist er ausschließlich in Schwarz zu haben. In derselben Farbe ist der Innenraum gehalten – von den Sitzen bis hin zum Dachhimmel. Für Audiovergnügen sollen ein Bose-Soundsystem mit Verstärker und Subwoofer sowie ein MP3-fähiges CD-Radio von Blaupunkt sorgen. Das Audiosystem kann über Multifunktionstasten im Lenkrad bedient werden. Lenkrad und Schaltknauf sind in Leder ausgeführt. Aluminiumleisten mit TI-Schriftzug schmücken die Türschweller.

1.350 Euro Preisvorteil
Das Exklusivmodell kann ab sofort bestellt werden. Der Preis liegt bei 19.490 Euro. Die Serienversion 147 1.6 TS 16V Progression kostet 18.200 Euro. Den Preisvorteil gibt Alfa mit 1.350 Euro an.
(sl)

Schwarz, stark, günstig