Luxuriöser GT Collezione sowie sportliche Black-Line-Version des GT und 147

Auf der 30. Bologna Motor Show (3. bis 11. Dezember 2005) zeigt Alfa Romeo neben dem Brera und dem 159 auch neue Sondermodelle auf Basis des GT und 147.

Alfa GT als luxuriöses Sondermodell Collezione
Das luxuriöse GT-Sondermodell Collezione wird von dem 150 PS starken 1.9 JTDM angetrieben. Der Collezione hat eine Zweifarb-Lederausstattung und ein Alfa-Romeo-Wappen auf den Sitzen. Das Armaturenbrett erhält ein Bicolor-Design mit schwarzer Oberseite und Beige für den unteren Part, Türverkleidungen, Mittelkonsole und Teppiche. Schaltknauf und Handbremshebel sind in Leder ausgeführt. Die Kühllufteinsätze des vorderen Stoßfängers werden in Wagenfarbe lackiert. Auch 17-Zoll-Aluräder, ein Radio-Navigationssystem mit Telefon und Freisprecheinrichtung gehören zur Ausstattung dieses Alfa GT.

Sportlicher Alfa GT Black Line
An eine jugendliche Klientel richtet sich der sportliche Alfa GT 2.0 JTS Selespeed als Sondermodell Black Line. Er besitzt ebenfalls 17-Zoll-Aluräder und dunkel getönte Scheinwerfereinfassungen. Rote Steppnähte zieren die schwarzen Ledersitze und das Lederlenkrad. Der zentrale Lufteinlass und auch die Gehäuse der Außenspiegel glänzen im Chrom-Look.

Alfa 147 als Black Line
Der dynamische 147 Black Line zeichnet sich durch eine exklusive Zweifarblackierung aus, die Grau mit einem dezenten Schwarzton für B-Säulen, Heckspoiler und Außenspiegelgehäuse kombiniert. Im Interieur finden sich Bicolor-Sitzbezüge in Schwarz und Rot. Spezielle 17-Zoll-Aluräder mit 215/45er-Breitreifen, Nebelscheinwerfer, Leder für Lenkrad und Schaltknauf, Klimaanlage sowie ein Radio mit CD-Player sind weitere Beispiele für das Ausstattungspaket. Der Black Line ist als Zwei- und Viertürer sowie in allen Motorisierungen verfügbar. Die Preise für die drei neuen Sondermodelle hat Alfa noch nicht bekannt gegeben.
(sl)

Sportlich oder luxuriös