Neuer Reihensechszylinder-Diesel mit 286 PS und 580 Newtonmeter Drehmoment

Für das Modelljahr 2008 bringt BMW den X5 mit reduziertem Verbrauch und neuem Motor auf den Markt. Außerdem wurde die passive Insassensicherheit erhöht und für das SUV ist ein M-Paket erhältlich.

Neuer Motor für den X5
Der neue Reihensechszylinder-Dieselmotor mit Variable Twin Turbo und im X5 3.0sd hat eine Leistung von 286 PS und besitzt ein maximales Drehmoment von 580 Newtonmeter. Die Baureihen übergreifenden Entwicklungsstrategie Efficient Dynamics ermöglichte es den bayrischen Ingenieuren dem Selbstzünder einen Verbrauch von 8,2 Liter Diesel pro 100 Kilometer zu spendieren. Der Sprintwert von null auf 100 km/h liegt bei 7,0 Sekunden. Dank einer optional verfügbaren dritten Sitzreihe ist der X5 das erste Fahrzeug aus dem Hause BMW, in dem bis zu sieben Personen Platz finden.

Niedrigere Verbräuche dank Efficient Dynamics
Neben dem neuen Selbstzünder-Aggregat profitieren auch die anderen Motoren von der Efficient Dynamics-Strategie. Beim Topmodell der Baureihe, dem von einem 355 PS starken Achtzylinder-Motor angetriebenen X5 4.8i, reduziert sich der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch um vier Prozent auf 12,0 Liter je 100 Kilometer. Der 3.0si, dessen Reihensechszylinder-Benzinmotor 272 PS leistet, kommt mit 10,2 Liter auf einen um sechs Prozent verringerten Wert. Beim X5 3.0d mit 235 PS starkem Diesel-Triebwerk unter der Motorhaube beträgt der Durchschnittsverbrauch nun 8,1 Liter je 100 Kilometer, was einer Reduzierung um sieben Prozent gegenüber dem Wert des Modelljahrs 2007 entspricht. Außerdem sind die Dieselvarianten mit einem motornah positionierten Partikelfilter augestattet. Des Weiteren verfügen alle Selbstzünder über ein Diesel-Fehlbetankungs-Schutzsystem, das eine versehentliche Befüllung des Kraftstofftanks mit Benzin verhindert.

Weitreiche Maßnahmen
Die Optimierung des Verbrauchs- und Emissionsverhaltens wird durch eine Reihe von Maßnahmen erreicht. Dazu gehören beispielsweise die Bremsenergie-Rückgewinnung (Rekuperation) und die bedarfsgerechte Steuerung der Nebenaggregate. Außerdem ist der Riemenantrieb des Klimakompressors mit einer Kupplung versehen. Wird die Klimaanlage ausgeschaltet, erfolgt eine automatische Abkopplung des Kompressors. Zur serienmäßigen Ausstattung aller X5-Varianten gehören des Weiteren rollwiderstandsreduzierte Reifen, eine bedarfsgerecht agierende Kühlmittelpumpe, ein reibungsoptimiertes Hinterachsgetriebe und die Varioserv-Lenkhilfepumpe, bei der durch eine druck- und volumenstromabhängige Verstellung des Kurvenrings die mit der Motordrehzahl steigenden Antriebsverluste vermieden werden. Um die Aerodynamik zu verbessern, öffnen und schließen sich die Kühlluftklappen je nach Fahrsituation.

Passive Sicherheit verbessert
Zusätzlich zu den reduzierten Verbrauchswerten wurde die passive Sicherheit verbessert. Der X5 verfügt serienmäßig über crashaktive Kopfstützen, die im Fall einesHeckaufpralls die Gefahr von Halswirbelverletzungen erheblich reduzieren. Das von der Sicherheitselektronik des Fahrzeugs gesteuerte System sorgt im Fall einer Kollision dafür, dass innerhalb kürzester Zeit das Vorderteil der Kopfstütze um bis zu 60 Millimeter nach vorn und bis zu 40 Millimeter nach oben bewegt wird. Auf diese Weise wird die stabilisierende und sichernde Funktion der Kopfstütze erhöht und das Risiko einer Verletzung oder Überdehnung im Halswirbelsäulenbereich der Fahrzeuginsassen gemindert.

M-Paket für X5 erhältlich
Der sportliche Charakter des Münchner SUV kann mit dem M-Sportpaket noch intensiviert werden. Neben Stoßfängern, Schwellern und Einstiegsleisten werden auch die verbreiterten Radhäuser im charakteristischen M-Design gestaltet. Alternativ zu den 19 Zoll großen Leichtmetallrädern im Fünfspeichendesign können auch die optional verfügbaren 20 Zöller montiert werden. In beiden Fällen kommt eine speziell auf den X5 abgestimmte Mischbereifung an Vorder- und Hinterachse zum Einsatz. Eine Hochgeschwindigkeitsabstimmung und die sportliche Fahrwerksabstimmung, die ebenfalls Bestandteil des M Sportpakets sind, runden die Maßnahmen zur Steigerung der Fahrdynamik ab.

Neuer Motor im BMW X5