Rund 2.000 Euro sparen bei Extras wie S-Line-Exterieur, Ledersitzen und mehr

Einige besonders begehrte Extras für das Audi A4 Cabriolet bündelt ab sofort das neue Style-Paket. Es umfasst Alu-Gussräder mit sieben Doppelspeichen mit Reifen der Größe 235/40 R18. Diese Kombination ist vom S4 Cabrio her bekannt. Als Extra gibt es sie nicht, doch ähnliche Räder kosten laut Serienpreisliste 310 Euro. Außerdem gehören eine Metallic-Perleffektlackierung, Xenon-Plus-Scheinwerfer, Perlnappa-Leder, beheizte Vordersitze und eine Mittelarmlehne vorn zum Paket. Der Perllack kommt laut Preisliste auf 665 Euro, das Xenonlicht kostet 870 Euro, die Lederausstattung 1.725 Euro, die Sitzheizung 330 Euro und die Mittelarmlehne vorn 165 Euro.

Teures S-Line-Exterieurpaket
Außerdem umfasst das Style-Paket das so genannte S-Line-Exterieurpaket mit diversen Designdetails. Dazu gehören weiße vordere Blinkleuchten, ein besonders sportlicher Frontstoßfänger, ein Kühlergrill in S-Line-Optik, S-Line-Schriftzüge im Kühlergrill und auf den Seitenschutzleisten und ein sportlicher Diffusoreinsatz. Das Exterieurpaket kostet laut Serienpreisliste 1.335 Euro.

Style-Paket für 3.400 Euro
Addiert man die Einzelpreise, so kommt man auf 5.400 Euro. Das neue Style-Paket lässt sich Audi mit 3.400 Euro bezahlen. Audi selbst gibt den Preisvorteil gegenüber den Einzelbestellungen mit rund 50 Prozent an. Erhältlich ist das Style-Paket für alle Motorisierungen des Audi A4 Cabriolet, also 1.8 T, 2.0 TDI, 2.0 TFSI und die Sechszylindermodelle 3.2 FSI sowie 2.7 TDI und 3.0 TDI.

Neues Style-Paket