Basismodell mit BlueEfficiency-Technik ist ab sofort erhältlich

Mercedes erleichtert ab sofort den Einstieg in das Coupé-Segment der Marke. Der neue CLC 160 BlueEfficiency soll neben einem günstigeren Preis auch mehr Sparsamkeit bieten.

Viel Kraft aus wenig Hubraum
Das Aggregat des CLC 160 weist einen Hubraum von 1.597 Kubikzentimeter auf und ist damit genauso groß wie der Motor des C 180 Kompressor. Allerdings wird beim 160er auf eine Aufladung verzichtet, die Leistung beträgt 129 PS. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Sechsgang-Schaltgetriebe, optional ist Automatikgetriebe mit fünf Gängen erhältlich. Die Höchstgeschwindigkeit für die handgeschaltete Version gibt Mercedes mit 210 km/h an.

Sparen mit BlueEfficiency
Als erster Vertreter der CLC-Baureihe verfügt der CLC 160 über die BlueEfficiency-Technologie. Durch Maßnahmen wie einen reduzierten Luftwiderstand und rollwiderstandsarmen Reifen soll der Verbrauch gesenkt werden. Er beträgt beim neuen Zweitürer 7,5 Liter, mit Automatik sind es 0,4 Liter mehr. Der Grundpreis beträgt 26.745 Euro, serienmäßig sind unter anderem elektrische Fensterheber, eine Klimaautomatik, ein Tempomat und Alu-Zierleisten im Innenraum dabei.

Bildergalerie: Neues Einstiegscoupé