Allgäuer spendieren dem Sport-Coupé 510 PS und komplettes Bodykit

Extremsportler mit einer Schwäche für große Coupés schauen bei Audi bislang in die Röhre. Obwohl im Konzern entsprechende Motoren vorhanden sind, bieten die Ingolstädter derzeit keinen RS5 an. Diese klaffende Lücke schließt jetzt allerdings der Audi-Spezialist Abt Sportsline aus Kempten.

510 PS im AS5-R
Mit dem brandneuen AS5-R befriedigen die Allgäuer die Power-Gelüste der Sportfahrergemeinde. Schon die Basis, der Audi S5, kommt nicht gerade schwachbrüstig daher: Der 4,2-Liter-V8 entwickelt stramme 354 PS und katapultiert den zweitürigen Schönling in 5,1 Sekunden auf Tempo 100. Noch deutlich heftiger dürften die Fahrleistungen der Abt-Interpretation ausfallen: Ähnlich wie für den Sportwagen R8 zücken die Südbayern auch für den S5 den Kompressor-Hammer und verhelfen dem großen Achtzylinder so zu satten 510 PS. Zusätzliche Umbaumaßnahmen sind eine vergrößerte Bremse mit Stahlflexleitungen, eine durchsatzfreudige Abgasanlage sowie ein Gewindefahrwerk.

Komplettes Bodykit
Für den typischen Look spendieren die Allgäuer dem Audi ein komplettes Bodykit und eine auffällige Zweifarblackierung. Einen Preis für das potente Coupé haben die Allgäuer noch nicht genannt. Der Umbau des R8 kostet 32.000 Euro. Somit könnte der PS-schwangere Abt AS5-R rund 85.000 Euro kosten.

Abt bringt den AS5-R