Zwei Motorisierungen mit 76 und 84 PS stehen zur Auswahl

Renault bietet ab sofort das Sondermodell Twingo Rip Curl an. Der Kleinwagen zeichnet sich durch eine besonders umfangreiche Serienausstattung und eine sportliche Optik samt 15-Zoll-Leichtmetallfelgen aus.

Neuer Motor für das Sondermodell
Zwei Motorisierungen sind für den Spezial-Twingo im Angebot. Neben dem 76 PS starken Benziner 1.2 16V eco2 ist für die Sonderedition erstmals im Twingo der neue Dieselmotor 1.5 dCi eco2 mit 84 PS erhältlich. Der durchschnittliche Verbrauch beträgt laut Renault 4,0 Liter pro 100 Kilometer, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 104 Gramm pro Kilometer. Das maximale Drehmoment von 160 Newtonmeter realisiert das Triebwerk bei 1.900 Umdrehungen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 180 km/h, die Beschleunigung von null auf 100 km/h dauert 11,0 Sekunden.

Umfangreiche Serienausstattung
Optisch unterscheidet sich das Sondermodell Rip Curl unter anderem durch die getönten Heck- und Seitenscheiben von der Serie. 15-Zoll-Leichtmetallräder sollen den sportlichen Auftritt unterstreichen. Im Interieur setzen der Drehzahlmesser sowie das Lenkrad und der Schalthebelknauf in Leder Akzente. Zur Serienausstattung der Sonderedition gehört das Klang- und Klima-Paket. Es umfasst neben der Klimaanlage mit Pollenfilter ein CD-Radio mit Line-in-Anschluss. Für den Insassenschutz sorgen Fahrer- und Beifahrerairbags sowie zwei Seitenairbags.

Ab 11.990 Euro
Der Einstiegspreis für den ab sofort bestellbaren Dreitürer beträgt 11.990 Euro. Der Preis für die Dieselvariante 1.5 dCi eco2 mit 84 PS beträgt 14.790 Euro. Gegenüber vergleichbar ausgestatteten Fahrzeugen auf Basis des Niveaus Expression beträgt der Preisvorteil bis zu 1.000 Euro.

Schicker Sonder-Twingo