115 PS starker Selbstzünder verbrennt laut BMW nur 4,5 Liter auf 100 Kilometer

Ab September 2009 gibt es einen neuen Basisdiesel im 3er. Der neue 316d besitzt den gleichen 2,0-Liter-Diesel mit 115 PS, der Anfang 2009 im 116d eingeführt wurde. Das maximale Drehmoment beträgt 260 Newtonmeter bei 1.750 Touren. Damit ist es 40 Newtonmeter geringer als beim nächststärkeren Diesel 318d. Für den Tempo-100-Sprint braucht das 115-PS-Modell 10,9 Sekunden statt 9,3 wie der 143 PS starke 318d. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 202 km/h kaum geringer als beim stärkeren Modell.

Nur 4,5 Liter auf 100 Kilometer
Mit der serienmäßigen Bremsenergie-Rückgewinnung und der Start-Stopp-Automatik verbraucht der 316d laut Hersteller 4,5 Liter je 100 Kilometer – das sind 0,2 Liter weniger als beim 318d. Im Konkurrenzvergleich liegt der neue BMW ebenfalls gut: In der Mittelklasse ist nur der Volvo S40 mit dem 109 PS starken 1,6-Liter-Diesel noch sparsamer: Er braucht laut Hersteller nur 3,9 Liter Diesel. Der Preis für das neue Münchner Modell liegt bei 29.200 Euro, gegenüber dem stärkeren 318d spart man damit 1.850 Euro.

Neues Ausstattungspaket für Coupé und Cabrio
Außerdem führt BMW beim 3er Coupé und Cabrio das neue Ausstattungspaket Limited Sport Edition ein. Es umfasst das M-Sportpaket und dazu noch neu gestylte 18-Zoll-Aluräder mit Mischbereifung (8J x 18 mit Reifen 225/40 R 18 vorne, 8,5J x 18 mit 225/35 R 18 hinten). Für Autos mit dem Paket gibt es eine neue schwarze sowie eine weiße und eine blaue Metallic-Lackierung. Für die Sitze gibt es eine Stoff-Alcantara-Kombination oder schwarzes Leder – jeweils mit blauer Kontraststeppung. Außerdem findet sich eine Aluleiste am Armaturenbrett.

Neues Navi
Zur Ergänzung der Serienausstattung wird für alle Modelle der 3er- und 1er-Reihe ab Herbst 2009 eine neue Version des Navigationssystems Business angeboten. Es soll sich einfacher als bisher bedienen lassen, und zwar über das iDrive-System mit Direktwahl- und Favoritentasten. Für die Kartendarstellung in 2D oder 3D sorgt ein neues 6,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 800 mal 480 Pixel. Außerdem soll der Zugriff auf die Navigationsdaten nun schneller erfolgen.

Bildergalerie: Sparsamer Diesel