Außerdem neue Accessoires für das Kompaktmodell

Mit verbesserten Motoren sowie neuen optischen Details startet der Ford Focus ins neue Modelljahr. So sind ab jetzt der 1,6-Liter-Benziner mit 100 PS und der Zweiliter-Ottomotor mit 145 PS Euro-5-fest. Dies trifft aber nur auf die Schaltvariante zu, nicht auf die Automatikversionen. Alle anderen Benzinmotoren erfüllen weiterhin nur die Euro-4-Norm. Bei den von PSA Peugeot Citroën stammenden Dieseln ist der 1.6 TDCi in den Versionen mit 90 und 109 PS Euro-5-fest, nicht aber der 2.0 TDCi in den beiden Leistungsstufen 110 und 136 PS. Insgesamt erfüllen von den zehn im Dreitürer angebotenen Motoren gerade mal vier die Euro-5-Norm.

Chrom- und Alu-Accessoires
Außerdem sind für den Focus Style, Ghia und Titanium Außenspiegelkappen im Chromdekor für 50 Euro sowie Pedale mit Aluminiumauflagen für 100 Euro bestellbar. Für die gleichen Ausstattungen steht außerdem das Innenraum-Styling-Paket II zur Wahl. Es umfasst Veloursfußmatten vorn und hinten, einen von innen beleuchteten Schaltknauf, Einstiegszierleisten vorn mit beleuchtetem Focus-Schriftzug sowie einen Handbremsgriff im Alu-Look. Das Paket kostet 420 Euro für den Style, für die anderen beiden Ausführungen 390 Euro. Sämtliche Neuerungen fließen noch im August 2009 in die Produktion ein und sind ab sofort bestellbar.

Focus umweltfreundlicher