Erster Einsatz in den A3-Modellen 1.6 TDI und 1.4 TFSI

Audi bietet nun ein Start-Stopp-System auch in Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe S tronic an. Die ersten Modelle mit der neuen Kombination sind der A3 1.6 TDI mit 105 PS und der 1.4 TFSI mit 125 PS. Das Start-Stopp-System schaltet den Motor ab, sobald das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist, und der Fahrer weiterhin das Bremspedal betätigt. Es startet ihn wieder beim Loslassen des Bremspedals.

Rekuperation ebenfalls dabei
Serienmäßig ist zudem bei beiden A3 das Rekuperationssystem an Bord. Es gewinnt dank einer intelligenten Regelung des Generators in Brems- und Ausrollphasen Energie zurück, die in der Batterie zwischengespeichert wird. Beim anschließenden Beschleunigen wird sie wieder ins Bordnetz eingespeist, was den Generator entlastet. Das spart Kraftstoff. Das Rekuperationssystem und das Start-Stopp-System entfalten ihre Wirkung vor allem im Stadtverkehr.

Ab November zu haben
Ab November 2009 sind die beiden Modelle sowohl als Dreitürer, als auch als fünftürigen Sportback mit serienmäßigem Start-Stopp-System zu haben. Der 1.4 TFSI mit S tronic kostet als Dreitürer nach wie vor 23.700 Euro, als Sportback 24.600 Euro. Der neue 1.6 TDI mit S tronic startet bei 25.500 für den Dreitürer, beziehungsweise 26.400 für den Sportback.

Gallery: Start-Stopp und S tronic