Tiefer gelegt und neu besohlt: Ingelheimer Tuner veredelt japanischen Sportler

Senner Tuning bietet ein Veredelungs-Paket für den Nissan 370Z an. Ein KW-Gewindefahrwerk mit einstellbarer Zug- und Druckstufe bringt den Boliden näher an den Boden: Die zugelassene Tieferlegung beträgt an der Vorderachse 15 bis 50 Millimeter und an der Hinterachse 10 bis 45 Millimeter.

20-Zöller in Weiß oder Matt-Schwarz
20-Zoll-Felgen in Racing White oder alternativ in Matt Black Polish sollen zusammen mit der Tieferlegung und der vergrößerten Spurweite eine spürbar höhere Agilität ermöglichen. Die Leichtmetallfelgen messen 9x20 Zoll an der Vorderachse und 10x20 Zoll an der Hinterachse. Sie wurden mit 245er-Hochleistungspneus vorn und 275er-Gummis hinten bestückt.

Abgasanlage bringt 21 PS mehr
Der Name 370Z verrät bereits etwas über die Motorisierung: Der V6-Motor verfügt über 3,7 Liter Hubraum und leistet bereits serienmäßig 328 PS. Senner verpasst dem 370Z eine Sportabgasanlage von Invidia. Diese kommt gegenüber der Serie doppelflutig ab Katalysator, wird in Edelstahl gefertigt und verfügt über titanlegierte Endrohre mit einem gewaltigen Durchmesser von 101 Millimeter. Sie ermöglicht eine Leistungssteigerung bis zu 21 PS, so der Hersteller. Das Tuning wird mit einem Sportluftfilter und einer Scheibentönung komplettiert.

Motortuning und Aero-Kit sollen folgen
Laut Senner wird die Silhouette des 370Z schon bald mit Karbon-Accessoires, einer Frontschürze, einer Heckschürze sowie einem Heckspoiler veredelt. Auch ein Motortuning ist in Vorbereitung.

Bildergalerie: Whitelady Z