Leistungssteigerungen, Felgen und ein Designpaket

Audi-Tuner MTM bietet für den Kleinwagen A1 einige Modifikationen an. Für 220 Euro wird der Ingolstädter Zwerg mittels Fahrwerkfedern tiefergelegt. Dazu gibt es neue Felgen in Form der Eigenkreation ,Bimoto". Ein Felgensatz in 8x18 Zoll samt Reifen kostet rund 2.300 Euro. Des Weiteren kommen noch Spurverbreiterungen zum Einsatz. An der Karosserie wird nichts verändert, aber MTM bietet ein Design-Paket mit Folien an, für das inklusive Arbeitsaufwand 1.596 Euro fällig werden.

Diesel und Benziner mit Power-Nachschlag
Wer sich mehr Leistung wünscht, wird bei MTM ebenfalls fündig. Beispielsweise leistet der A1 mit dem 1,4-TFSI-Benziner nach dem Einbau eines Zusatzsteuergeräts 152 statt 122 PS. Das Drehmoment steigt von 200 auf 235 Newtonmeter. Von der Leistungssteigerung gibt es zwei Versionen. Die Erste kostet 1.199 Euro und sorgt in Verbindung mit 18-Zoll-Rädern, die einen größeren Abrollumfang als die Serienräder haben, für eine Höchstgeschwindigkeit von 214 statt serienmäßigen 203 km/h. Die zweite Variante kostet 1.800 Euro und sorgt dafür, dass die serienmäßige Limitierung der Höchstgeschwindigkeit aufgehoben wird. So rennt der 1.4 TFSI satte 220 km/h.

Abgasanlage für Sound und Leistung
Für einen besseren Sound soll eine Abgasanlage ab dem Katalysator sorgen, die 599 Euro kostet. Gleichzeitig steigt die Leistung laut MTM um weitere acht PS, das Drehmoment um 15 Newtonmeter und die Höchstgeschwindigkeit um die Nuance von zwei km/h. Außer dem Benziner werden auch Audi A1 mit Dieselmotor bedacht: Ein Zusatzsteuergerät bringt den 1,6-Liter-TDI von 105 auf 121 PS. Parallel steigt das Drehmoment von 250 auf 282 Newtonmeter. Leistungssteigerungen für die anderen Motorisierungen befinden sich laut MTM in Vorbereitung.

Mehr auf der Pfanne