Aufwertung für den Geländegänger ab Anfang 2011

Jeep veröffentlicht erste Fotos vom neuen Wrangler und Wrangler Unlimited. Beide Geländegänger erhalten im Modelljahr 2011 eine Aufwertung, die vor allem den Innenraum betrifft. Messepremiere dürfte das Auto auf dem Pariser Salon (2. bis 17. Oktober 2010) feiern.

Endlich elektrisch bedienbare Außenspiegel
Zu den Highlights des neu gestalteten Innenraums gehören ein anderes Armaturenbrett sowie zusätzliche Staufächer. Außerdem werden eine abschließbare Konsole und aufgewertete Armauflagen eingeführt. Die neue Mittelkonsole soll leichter erreich- und bedienbar sein. Elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel stehen nun ebenso zur Verfügung wie größere hintere Fenster für verbesserte Sicht nach außen. Den Wrangler des Modelljahres 2011 wertet auch ein neues Lenkrad auf, dessen Grundform vom neuen Grand Cherokee bekannt ist. Der Fahrer kann am Lenkrad das Radio, die Cruise Control, die Freisprecheinrichtung und andere Fahrzeugfunktionen bedienen. Eine neue USB-Schnittstelle verbindet Speichermedien wie Sticks oder einen MP3-Player mit der Audioanlage, die nun auch eine Bluetooth-Anbindung bietet.

Viele Inbus-Schrauben
Im gesamten Innenraum kommen nun Inbus-Schrauben zum Einsatz. Zwei von Ihnen halten eine Einlage im Beifahrer-Haltegriff mit der Inschrift "Jeep, since 1941", die an das bevorstehende 70jährige Jubiläum von Jeep erinnert. Die Ingenieure verbesserten außerdem die Akustikdämmung. Die Sahara-Versionen von Wrangler und Wrangler Unlimited erhalten ein neues Hardtop in Wagenfarbe. Für den Wrangler sind außerdem neue Lackfarben erhältlich. In Deutschland wird der neue Modelljahrgang voraussichtlich Anfang 2011 lieferbar sein.

Innen ganz neu