Neue Spritsparversionen der Mercedes A-Klasse

Nur wenige Monate nach dem Start der neuen A-Klasse im September 2012 bietet Mercedes ab Februar 2013 zwei spezielle Varianten an: Mit einem Verbrauch von 3,6 Liter auf 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 92 Gramm soll der A 180 CDI BlueEfficiency Edition der sparsamste Benz aller Zeiten sein. Der Benziner A 180 BlueEfficiency Edition soll sich mit 5,2 Liter begnügen und dabei 120 Gramm CO2 je Kilometer emittieren. Der Mehrpreis der Editions-Modelle gegenüber den herkömmlichen BlueEfficiency-Varianten wird bei 476 Euro liegen.

Aerodynamische Veränderungen
Gegenüber den Basisfahrzeugen konnte der Verbrauch beim Diesel um 0,2 und beim Benziner um 0,3 Liter gesenkt werden. Dafür wurde der Luftwiderstand unter anderem durch eine Teilabdeckung des Kühlergrills oben und aerodynamisch geformte Federlenkerverkleidungen verringert. Zusätzlich wurde das Fahrwerk um 15 Millimeter abgesenkt. Überarbeitet wurden außerdem das Generatormanagement sowie das Schaltgetriebe, das in den oberen Gängen jetzt länger übersetzt ist. Optisch unterscheiden sich die BlueEfficiency-Edition-Modelle durch die runden LED-Tagfahrleuchten im Stoßfänger. Diese fallen allerdings weg, falls die Kunden die Optionen Bi-Xenon-Scheinwerfer oder Intelligent Light System gewählt haben.

Editionsmodelle für C- und E-Klasse seit Ende 2012
Für die C- und E-Klasse bietet Mercedes seit Ende 2012 ebenfalls BlueEfficiency-Edition-Modelle an: Der C 220 CDI BlueEfficiency Edition soll im Idealfall lediglich 4,1 Liter schlucken. Der E 220 CDI BlueEfficiency Edition begnügt sich laut Hersteller mit 4,5 Liter.

Der sparsamste Benz aller Zeiten