Capristo Exhaust Systems speckt den Lamborghini Aventador ab

Capristo Exhaust Systems hat dem Lamborghini Aventador LP700-4 eine dicke Kraft-Spritze verpasst. Der Stier sollte vor allem mit einem besseren Gewicht-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen. Ab Werk liefert der V8 des 1.575 Kilogramm schweren Lambos saftige 700 PS.

Karbon an noch mehr Karosserieteilen
Die Tuner zerlegten den Aventador Stück für Stück und ersetzten beispielsweise die Außenspiegelgehäuse, die Frontlippe, den Heckflügel, den Diffusor und die Luftein- und -auslässe rundum durch Pendants aus Vollkarbon. Zudem wurden die Verkleidungen von Kofferraumwanne und Motorraum mit Kohlefaser-Teilen getauscht. Damit wird der Capristo-Lambo im Vergleich zur Serie um 40 Kilogramm abgespeckt.

Edelstahl-Abgasanlage
Auch an der Abgasführung des Zwölfzylinders gearbeitet wird gearbeitet und eine Edelstahl-Abgasanlage mit Klappensteuerung eingesetzt. Der neue Auspuff sorgt nach Angaben des Tuners für verbesserte Leistungswerte der 6,5-Liter-Maschine. Der Sprint von null auf Tempo 100 erfolgt nun in knappen 2,8 Sekunden, das ist eine zehntel Sekunde besser als die Serienausführung. Die Endgeschwindigkeit steigt um drei auf rasante 354 km/h. Die Abgasanlage kostet 5.206 Euro, die Preise für die Karbon-Teile hat der Tuner noch nicht bekannt gegeben. Ein Serien-Lamborghini Aventador LP700-4 ist ab 312.970 Euro zu haben.

Noch mehr Gewicht sparen
Für die Zukunft kündigt Capristo weitere Arbeiten am Aventador an: Auf dem Plan stehen noch Modifikationen am Unterboden, an den Radkästen und an den Schwellern, um letztlich noch mehr an Gewicht einzusparen.

Bildergalerie: Kraft-Kur für den Stier