Man ist immer wieder überrascht, wie viele verlassene Autohäuser amt Inhalt es in Europa gibt. Unser Kollege Adrian ist über ein faszinierendes und zugleich trauriges Video eines verlassenen Autohauses gestolpert, in dem ungewöhnlich viele Autos verrotten. Es befindet sich irgendwo in Frankreich und war früher ein Peugeot-Autohaus, bevor es vor vielen Jahren geschlossen wurde.

Die Stippvisite beginnt mit einem Peugeot 505 GTi, der neben einem neueren 405 SR steht - zwei schimmelbefallene Limousinen, die wahrscheinlich schon lange nicht mehr bewegt wurden.

Bildergalerie: Peugeot 505 (1979-1992)

Der Mann hinter dem YouTube-Kanal The Bearded Explorer hat es schließlich geschafft, ins Innere des Gebäudes zu gelangen, wo es nicht nur Peugeot-Youngtimer zu sehen gab. Wir können einen Ford Focus Kombi der ersten Generation, einen Nissan Micra der ersten Generation nach Facelift, einen Fiat Palio Weekend Kombi und sogar einen grünen Mazda Premacy entdecken.

Die meisten Autos tragen das Löwen-Emblem der französischen Marke, und obwohl der Großteil der verfallenden Fahrzeuge aus den 1990er-Jahren stammt, gibt es auch ein paar viel ältere Autos. Tief im Inneren des Gebäudes steht ein schwarzer Peugeot 203 aus den 1950ern, und dahinter steht ein kleineres Auto, das aus den 1920er- oder 1930er-Jahren zu stammen scheint. Wenn wir uns für ein Auto auf dem verlassenen Parkplatz entscheiden müssten, würden wir wahrscheinlich den weißen 605 SRi mit seinem Heckspoiler wählen.

Bildergalerie: Peugeot 405 (1987-1996)

Abgesehen von den verrottenden Euro-Autos gibt es eine Reihe von Ersatzteilen und Wartungshandbüchern, die vielleicht nützlich sein könnten, da natürlich genug 405, 505 und 605 im Jahr 2024 immer noch auf den Straßen unterwegs sind. Einige der Werkzeuge in der Werkstatt sind noch da, ebenso wie jede Menge Räder, Reifen und Reste von Motoröl.

Außerdem steht ein Mercedes-Abschleppwagen vor dem Gebäude, und offenbar gab es vor nicht allzu langer Zeit einen weiteren. Es gab sogar noch mehr Autos, bevor dieses Video gedreht wurde.

Es wäre interessant, die Geschichte dieses vernachlässigten Autohauses und der Reparaturwerkstatt zu erfahren. Es sieht so aus, als sei es seit vielen Jahren nicht mehr in Betrieb gewesen. Die verlassenen Autos und Teile tragen zum Mysterium bei, und auch das Talbot-Schild fasziniert uns, wenn man bedenkt, dass die Marke bereits 1995 starb. Auch wenn die gefilmten Autos nicht unbedingt etwas Besonderes sind, ist es doch traurig zu sehen, dass sie zum Sterben zurückgelassen wurden.