Als der F-Type im Jahr 2013 auf den Markt kam, ahnte wohl niemand, dass er der letzte Jaguar-Sportwagen mit Verbrennungsmotor sein würde, oder?! Aber jetzt geht eine Ära zu Ende. Begrüßen Sie deshalb nun den Jaguar F-Type ZP Edition mit einem aufgeladenen V8-Motor unter der Haube, der einen letzten Sondermodell-Tanz vor der elektrischen Revolution aufführt.

Als reines Ausstattungspaket für das Coupé oder Cabrio wendet sich Jaguar an seine SV Bespoke-Abteilung, um sowohl das Äußere als auch das Innere dieses limitierten F-Type zu verändern. Es beginnt mit zwei Farboptionen, die an die frühen Tage des klassischen E-Type erinnern: "Oulton Blue Gloss" oder "Crystal Grey Gloss". Wer sich für das Blau entscheidet, erhält ein zweifarbiges Interieur in Rot und Schwarz, während der graue Jaguar mit einer blau-schwarzen Kombination aufwartet. Laut Hersteller wurden diese Farben noch nie zuvor für den F-Type angeboten.

Jaguar F-Type ZP Edition (2024)
Jaguar F-Type ZP Edition (2024)

Unabhängig davon, für welchen Lack man sich entscheidet, zieren handgemalte Rondelle in strahlendem Weiß die Türen. Die Einfassungen des Kühlergrills sind ebenfalls weiß und jeder F-Type ZP Edition fährt auf 20-Zoll-Rädern mit schwarzen Einsätzen. Im Innenraum finden sich zusätzliche schwarze Zierteile und natürlich gibt es spezielle Hinweisschilder, die das Auto als Sondermodell ausweisen. Sie finden sie unten an den Kotflügeln, den Türschwellern und innen auf dem Armaturenbrett. Außerdem gibt es eine spezielle Plakette, auf der die Produktionsnummer zwischen 1 und 150 angegeben ist. Ja, es werden nur 150 Stück gebaut.

Bildergalerie: Jaguar F-Type ZP Edition (2024)

Unter der Haube befindet sich die gleiche Mechanik wie beim F-Type R in der Ausstattungsvariante P575. Um das Gedächtnis aufzufrischen: Das ist ein aufgeladener 5,0-Liter-V8-Motor mit 575 PS und einem Drehmoment von 700 Nm. Er treibt alle vier Räder über ein Achtgang-Automatikgetriebe an, und bei vollem Sprint erreicht der F-Type R laut Jaguar die 100 km/h in 3,7 Sekunden. Topspeed? 300 km/h.

"Der F-Type zieht Sportwagenfahrer seit mehr als einem Jahrzehnt in seinen Bann, genau wie der E-Type fünf Jahrzehnte zuvor. Die ZP Edition ist die ultimative Würdigung dieser Tradition und reiht sich ein in eine illustre Liste von Heritage-inspirierten Sammlereditionen, darunter die 2015 Project 7 und 2020 Heritage 60 Edition."

Rawdon Glover – Jaguar Managing Director

Ab 2025 will Jaguar nur noch Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen. Was diese letzte Fahrt mit dem F-Type betrifft, wurden weder Preise noch eine genaue Aufteilung zwischen Coupé und Cabrio bekannt gegeben. Allerdings wissen wir, wie viele Einheiten für den deutschen Markt vorgesehen sind: Es sind 14 Stück. Sieben Coupés und sieben Cabrios.