Gerade erst hat BMW den X3 und den X4 einem Facelift unterzogen. Und auch die sportlichen Modelle der SUV-Baureihe um X3 M Competition und X4 M Competition wurden mit Upgrades versehen. Jetzt ist also Alpina am Zug und der Alpina XD3 sowie der XD4 erhalten eine Reihe von Upgrades, um die dieselbetriebenen, leistungsstarken SUVs ebenfalls frisch zu halten.

Die Kraft kommt von einem verbesserten 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Quad-Turbo-Dieselmotor, der 394 PS und 800 Newtonmeter leistet. Dies entspricht einer Steigerung von 30 Nm gegenüber der früheren Version. Dieser Motor lässt den XD3 und XD4 in 4,6 Sekunden Tempo 100 erreichen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 267 km/h für den XD3. Der XD4 ist mit 268 km/h einen Kilometer pro Stunde schneller.

Bildergalerie: BMW Alpina XD3 und XD4 (2021)

Alpina erstellt eine spezifische Kalibrierung für die adaptiven Dämpfer. Außerdem gibt es steifere Federn, die den Schwerpunkt absenken. Die Modelle profitieren von einer aktualisierten variablen Sportlenkung, die für ein schärferes Handling sorgen soll. Zur Serienausstattung gehören nun der BMW Parkassistent und elektrisch anklappbare Außenspiegel.

Das Unternehmen verbaut außerdem leistungsstärkere Bremsbeläge. Die Käufer können auf gebohrte Verbundwerkstoff-Scheiben umsteigen, die vorne 15,6 Zoll und hinten 15,7 Zoll messen.

Äußerlich erkennt man die aktualisierten Modelle daran, dass Alpina den SUVs eine neue Frontschürze und einen neuen Heckdiffusor verpasst. Sie fahren auf einer 20-Zoll-Version der klassischen Mehrspeichenräder der Marke, die abschließbare Nabenabdeckungen haben und über versteckte Luftventile verfügen. Von diesem Design gibt es auch eine 22-Zoll-Variante. Zum Glück.

Innen kann Alpina den Innenraum je nach Kundenwunsch den individuellen Geschmäckern anpassen. Mit verschiedenen Materialien, Nähten, Stickereien, Stanzungen und Prägungen.

Die Auslieferung der aktualisierten XD3 und XD4 beginnt bereits im November 2021. Hierzulande liegen die Preise für den XD3 bei mindestens 85.900 Euro. Der XD4 ist mit mindestens 89.100 Euro genau 3.200 Euro teurer.