Erstmals Karten-Navi auf der Instrumenten-Kombi

Das Kürzel "RT" steht bei in der BMW-Motorradwelt für Touren-Bikes mit viel Langstrecken-Komfort, aber auch Fahrspaß auf der Landstraße. Nun stellen die Münchner die neue Version der R 1250 RT vor.

Für den Vortrieb sorgt wie bisher ein Zweizylinder-Boxer mit 1.254 ccm Hubraum. Er leistet auch in der aktuellen EU5-Zulassung 136 PS. Die ShiftCam-Technik sorgt für variable Ventilsteuerzeiten und variablen Ventilhub auf der Einlassseite.

Für mehr Fahrsicherheit durch bestmögliche Traktion sorgt serienmäßig die Traktionskontrolle DTC (Dynamic Traction Control). Mit dem neuen serienmäßigen Eco-Fahrmodus wird der Fahrer dabei unterstützt, verbrauchsgünstig zu fahren.

Als Sonderausstattung ab Werk kann die neue R 1250 RT mit der Option Fahrmodi Pro ausgerüstet werden. Sie beinhaltet die neue Fahrmodi-Vorauswahl, mit der sich der Fahrer eine individuelle Auswahl an Fahrmodi auf den Fahrmodustaster legen kann. Ebenfalls neuer Bestandteil von Fahrmodi Pro ist die Motorschleppmomentregelung (MSR). Mit ihr lassen sich instabile Fahrzustände vermeiden, die im Schubbetrieb oder beim Herunterschalten durch zu hohen Bremsschlupf am Hinterrad entstehen können.

Die Neuauflage ist serienmäßig mit dem neuen Vollintegral ABS Pro ausgerüstet. Dabei werden sowohl mit dem Hand- als auch mit dem Fußbremshebel gleichzeitig die vordere und hintere Bremse betätigt. In Kombination mit dem schräglagenoptimierten ABS Pro und der dynamischen Bremskraftverteilung soll das Vollintegral ABS Pro für optimale Bremsungen sorgen.

Serienmäßig hat die neue RT einen LED-Scheinwerfer. Mit der Sonderausstattung "Adaptives Kurvenlicht" wird das Abblendlicht dieses Scheinwerfers abhängig von der Schräglage in die Kurve hineingedreht. Ebenfalls als Sonderausstattung gibt es ein Begrüßungs- und Verabschiedungslicht sowie zur Orientierung ein "Follow me home"-Licht.

BMW R 1250 RT (2021)
ACC mit einstellbarem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug

Wie die neue R 1250 GS hat auch die RT serienmäßig eine Dynamic Cruise Control (DCC), die wie der Tempomat beim Auto die eingestellte Fahrgeschwindigkeit hält - und zwar auch bei Bergabfahrt. Falls im Gefälle die Motorbremse nicht reicht, wird die Vollintegral-Bremse aktiviert. Optional gibt es einen Abstandstempomaten (Active Cruise Control, ACC).

BMW R 1250 RT (2021)

Die neue R 1250 RT ist mit einem 10,25-Zoll-Display und Navi ausgestattet. Das Display ermöglicht es erstmals bei einem Motorrad, eine Navigationskarte in der Instrumentenkombi darzustellen; ein Zusatz-Display ist nicht mehr nötig.

Die neue Sonderausstattung "Komforttelefonie mit erweiterter Smartphoneanbindung" umfasst ein gegen Spritzwasser geschütztes und per Elektrolüfter durchlüftetes Staufach für das Smartphone. Der Handy-Akku kann dort induktiv oder per USB-Anschluss aufgeladen werden. Mit dem neuen Audiosystem 2.0 soll auch das Klangerlebnis gegenüber der Vorgängerin verbessert worden sein.

Die neue Frontverkleidung soll die neue R 1250 RT frischer und dynamischer erscheinen lassen. Auch die Aerodynamik wurde verbessert, was den Reisekomfort hebt, so BMW. Die Verkleidung umschließt jetzt nicht nur den Scheinwerfer, sondern reduziert gleichzeitig die Höhe des Verkleidungsoberteils, was das Blickfeld vergrößert. Neben der Basisvariante in "Alpinweiß 3 uni" wird die neue R 1250 RT auch in den Style-Varianten "Elegance", "Sport" und "Option 719" angeboten.

Technische Daten:

  • Motor: Zweizylinder-Boxer mit 1.254 ccm Hubraum
  • Leistung: 100 kW (136 PS) bei 7.750 U/min
  • Drehmoment: 143 Nm bei 6.250 U/min
  • Klopfsensorik für optimierte Reisetauglichkeit
  • Vollintegral ABS Pro
  • Drei Fahrmodi
  • Neuer Eco-Fahrmodus
  • Optional: "Fahrmodi Pro" mit zusätzlichem Dynamic-Fahrmodus und Fahrmodi-Vorauswahl
  • Optional: Motorschleppmomentregelung (MSR)
  • Dynamische Traktionskontrolle (DTC)
  • Optional: Automatischer Beladungsausgleich
  • Optional: Hill Start Control Pro
  • Neue Frontverkleidung
  • Neuer LED-Scheinwerfer, optional adaptives Kurvenlicht
  • Neue Instrumentenkombi mit 10,25-Zoll-Display
  • Extras: Handy-Staufach mit Auflademöglichkeit, Audiosystem 2.0, intelligenter Notruf
  • Farben: Weiß als Basisfarbe, drei Style-Varianten

Bildergalerie: BMW R 1250 RT (2021)