Sie müssen das Spiel nicht schauen, Sie können alle Werbungen gleich hier sehen

Viele Menschen schauen den Super Bowl eher aufgrund der Werbung als wegen des Spiels. Wenn es Ihnen ähnlich ergeht, dann ersparen Sie sich doch einfach das stundenlange Absitzen des weltgrößten Sport-Einzelevents und gönnen Sie sich all die Reklamen mit Autobezug gleich hier und jetzt. 

Wir werden diesen Artikel selbstverständlich aktualisieren, sobald neue Werbungen erscheinen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind nämlich einige Highlights schlicht noch nicht verfügbar. Gerüchten zufolge kauft Ford noch Werbezeit während des Spiels und General Motors soll einen Spot für die wiederauferstandene Marke Hummer zeigen, der sich speziell um Elektroautos dreht.

Audi

Audis Werbung zeigt Game of Thrones-Star Maisie Williams am Steuer des E-Tron Sportback während Sie den Song Let it Go (Ich lass los) aus dem Film Frozen (Die Eiskönigin) singt. Für die Vier Ringe ein Weg, den neuen Elektro-Crossover vor ein Milliarden-Publikum zu hieven. Viele davon dürften noch gar nicht mitbekommen haben, dass der bayerische Hersteller überhaupt auf dem E-Auto-Markt präsent ist.

Genesis

Hyundais Edel-Tochter Genesis engagiert Chrissy Teigen und ihren Ehemann John Legend. Die Idee dahinter: Zeigen, dass die Marke eine junge, moderne Art des Luxus verkörpert anstatt altbacken und schwerfällig zu sein. Dafür lässt man das Paar eine opulente Party aufmischen und dann mit dem neuen Genesis GV80 abdüsen.

 

Hyundai

Hyundai setzt auf Sprach-Humor, um das autonome Park-System Smart Park des neuen Sonata zu bewerben. Dafür heuerte man die berühmten Bostoner Rachel Dratch, John Krasinski und Captain America-Darsteller Chris Evans an und lässt sie den Dialekt der Stadt komplett übertreiben, um die "Smaht Pahk"-Fähigkeiten des Autos zu beschreiben. 

Jeep

Ad Week berichtet, dass Jeep einen 60-Sekunden-Spot plant. Der SUV-Hersteller möchte die Werbung allerdings nicht vor dem Spiel veröffentlichen. Dem Artikel zufolge gibt es das Gerücht, dass der Clip die Truck-Verfolgungsjagd aus dem Film Groundhog Day nachstellen will. Das könnte bedeuten, dass man Bill Murray engagiert, der dann einen Gladiator fahren könnte.

Kia

Kias Werbung für den neuen Crossover Seltos schlägt einen ernsteren Tonfall an als die anderen Auto-Werbungen dieses Jahres. Zu sehen ist Rookie-Running Back Josh Jacobs von den Oakland Raiders. Er spricht darüber, welchen Rat er seinem jüngeren Ich bezüglich des Aufwachsens ohne Elternhaus geben würde.

Planters

Planters ist offensichtlich kein Autohersteller, aber die Werbung des Nuss-Herstellers beinhaltet das sogenannte Nutmobile. Grund genug, die Reklame hier zu zeigen. Unglücklicherweise endet der Spot mit dem scheinbaren Ableben des Firmenmaskottchens Mr. Peanut, das seit 1916 existierte.

Porsche

Wie Audi nutzt auch Porsche den Super Bowl, um sein neues Elektroauto zu bewerben. Mit einer absolut großartig inszenierten Verfolgungsjagd. Der Taycan steht in diesem Spot zwar im Vordergrund, aber es werden auch diverse Porsche-Klassiker gezeigt. Achten Sie ein wenig auf das, was sich im Hintergrund abspielt, wenn Sie einen kurzen Blick auf den kommenden 911 GT3 erhaschen wollen.

Toyota

Laut Ad Week, wird Toyota einen 60-Sekunden-Film zum Highlander zeigen. Aktuell gibt es noch keine Infos zu dem Clip.

Volvo

Volvo zeigt keine Super Bowl-Werbung, allerdings rufen die Skandinavier einen Wettbewerb während des Spiels aus. Sollte es zu einem sogenannten Safety kommen (kurz gesagt: zu einem Punktgewinn von zwei Punkten durch die Defense), verschenkt das Unternehmen neue Autos im Wert von einer Million Dollar an zufällig ausgewählte Personen, die sich bei der Verlosung angemeldet haben. 

Einem all zu großen Risiko setzt sich Volvo allerdings nicht aus: In 53 Super Bowl-Matches kam es erst zu neun Safeties.