Und die 10 besten wurden ebenfalls gekürt

Luftverschmutzung, Stau, miese Infrastruktur, die Aggressivität der Verkehrsteilnehmer - das sind nur ein paar der Faktoren, die eine bestimmte Stadt zu einem guten oder schlechten Ort für Autofahrer machen. Millionen von Menschen beschweren sich über den Verkehr in der Stadt, in der sie täglich fahren müssen. Das veranlasste den Teilehändler Mister Auto dazu, eine Studie in Auftrag zu geben, die die besten und schlechtesten Städte der Welt für Autofahrer ausfindig macht. Und während die Ergebnisse ganz generell nicht besonders schockierend sind, gibt es in den Top- und Flop-10 durchaus einige Überraschungen. 

Bevor wir uns den Ergebnissen widmen, sollten wir uns jedoch kurz ansehen, wie die Studie funktioniert. Mister Auto sammelte Daten in drei Hauptkategorien - Infrastruktur, Sicherheit und Kosten. Das Ganze für hunderte von Städten auf der ganzen Welt. Anschließend verschlankte man die Liste auf 100 Städte. Jede Kategorie untersucht eine Anzahl kleinerer Faktoren wie etwa die Anzahl an Autos pro Kopf, das Stauaufkommen, die Qualität der Straßen und des öffentlichen Nahverkehrs, die Luftqualität, das Verhalten der Verkehrsteilnehmer, die Spritpreise, jährliche Mautgebühren und andere. Der finale Index umfasst alles in allem 15 Faktoren.

Wenn Sie im kanadischen Calgary leben, dann gehören Sie vermutlich zu den glücklichsten Autofahrern der Welt, denn geht es nach der neuen Studie, ist diese Stadt die beste der Welt für Autofahrer. Es folgen Dubai, Ottawa und Bern. Ebenfalls in den Top 10 sind El Paso, Vancouver, Göteborg, Düsseldorf, Basel und Dortmund. 

Ganz anders sieht es dagegen aus, wenn Sie in Mumbai leben. Die indische Stadt ist der Studie nach die schlimmste Stadt der Welt für Fahrer eines Autos. Es folgen die mongolische Hauptstadt Ulaanbaatar sowie das indische Kalkutta. Hier sind die Top 10 der besten und schlimmsten Städte.

Best/worst cities for driving

"Es gibt eine Anzahl an Städten in der Welt, wo sie nicht einmal ihr Fenster öffnen können, weil die Menge an Smog und Verschmutzung durch Autos so groß ist. Das hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit und die Sicherheit auf die Einwohner und Fahrer", sagt Sébastien Rohart, Managing Director von Mister Auto. "Wir nahmen auch die Luftqualität in diese Studie auf, weil wir sehen wollten, welche Städte das Problem der Luftverschmutzung angehen, während sie es ihren EInwohnern ermöglichen, sicher von A nach B zu gelangen, ohne dabei ihre Gesundheit aufs Spiel zu setzen."

Um mehr über die Studie zu erfahren und alle Ergebnisse zu sehen, können Sie einfach diesen Link anklicken.

Quelle: Mister Auto