Der Fahrwerksspezialist zeigt ein breites Programm und neueste Entwicklungen

Auch in diesem Jahr stellt die H&R Spezialfedern GmbH wieder auf der Essen Motor Show (30. November – 09. Dezember 2018) aus. Auf dem über 500 Quadratmeter großen Stand in Halle 7 / Stand 7A10 auf dem Essener Messegelände präsentieren die Fahrwerksspezialisten ihre neuesten Entwicklungen.

Dieses Jahr stehen besonders die H&R-Gewindefedern im Mittelpunkt, deren Anwendungen in den zurückliegenden 12 Monaten auf nahezu 150 Fahrzeugmodelle angewachsen sind. H&R-Gewindefedern ermöglichen eine variabel einstellbare Tieferlegung auch bei Fahrzeugen mit aktiven oder elektronisch gesteuerten Fahrwerkskomponenten, deren Funktionsweise dennoch voll erhalten bleibt.

Die weiteren Produktgruppen Sportfedern, Stabilisatoren, Trak+ Spurverbreiterungen, Cup Kit Sportfahrwerke sowie Gewindefahrwerke sind aktuell für über 3.000 Fahrzeugmodelle verfügbar. H&R liefert damit eines der weltweit größten Programme für sportliche Fahrwerkskomponenten. „100 Prozent Made in Germany“ gilt dabei für das komplette Lieferprogramm, denn es wird ausschließlich im Lennestädter Werk entwickelt, getestet und produziert.

Darüber hinaus werden die Besucher der Messe wieder wie gewohnt am Stand von H&R spektakuläre Fahrzeuge erleben können. Unter anderem zeigen die Lennestädter Breitbauversionen der neuen Mercedes X-Klasse sowie vom Audi Q8, einen Lamborghini Huracan Performante Spyder, einen Porsche GT3, einen BMW M3 Competition, einen Golf VII Clubsport S sowie den brandneuen Suzuki Jimny, für den H&R bereits jetzt erste Fahrwerkskomponenten liefern kann.

Bildergalerie: H&R auf der Essen Motor Show 2018