Die ersten Derivate des neuen BMW 3er (G20) gibt es schon, wenn auch nur gezeichnet

Kaum ist der neue BMW 3er (G20) enthüllt, schon beginnen die Spekulationen darüber, wie seine Derivate aussehen werden. So hat Aksyonov Nikita von behance.net ein Rendering vom neuen 4er entwickelt. Es überträgt das sportliche Design des M340i xDrive mit dem neuen Frontstoßfänger, dem überarbeiteten Grill und den neuen Scheinwerfern des 3er-BMWs auf das Coupé. Ein M-Logo sitzt auf den vorderen Kotflügeln und eines auf den Bremssätteln. Wie der 3er wird auch der 4er auf der CLAR-Plattform basieren. Der hier gezeigte M440i xDrive bekommt den gleichen 374 PS starken Reihensechszylinder wie das Schwestermodell M340i.

Mehr zum neuen BMW 3er:

Der neue 3er Touring wurde schon als Erlkönig erwischt, nun gibt es auch schon ein erstes Rendering von Andrei Nedelea. Ob der Kombi tatsächlich so aussehen wird, werden wir schon bald wissen, denn BMW wird den Wagenvoraussichtlich auf dem Genfer Autosalon im März 2019 vorstellen. Ob es eine M-Version geben wird, wissen wir noch nicht. Von 1999 bis 2005 gab es ja schon einmal einen M3 Touring auf Basis der Baureihe E46. Wir fänden einen BMW-Rivalen für den Audi RS 4 Avant und den Mercedes-AMG C 63 jedenfalls interessant. 

2020 BMW 3 Series Touring render
2020 BMW 3 Series Touring render

Quellen: Aksyonov Nikita via behance.net (4er-Rendering) und Andrei Nedelea via Facebook (3er-Touring-Rendering)

Bildergalerie: BMW 3er Touring 2019 Rendering