Außerdem: Fiesta und Fusion jetzt mit Vierstufen-Automatik

Der 68 PS starke Ford Fiesta 1,4 Liter TDCi mit Fünfgang-Schaltgetriebe erfüllt ab Februar 2004 die Euro-4-Abgasnorm. Damit ist er bei Erstzulassungen bis Ende 2004 bis zum Jahresende 2005 von der Kfz-Steuer befreit. Für den dreitürigen Ford Fiesta ist diese Antriebsvariante zu einem Preis ab 12.825 Euro zu haben.

Neu: Vierstufen-Automatik
Eine weitere Neuerung im Programm von Ford Fiesta und Fusion ist das neue Vierstufen-Automatikgetriebe in Verbindung mit dem 100 PS starken 1,6 Liter Duratec-Motor. Es kostet 1.125 Euro Aufpreis.

Damit sind jetzt drei verschiedene Getriebe wählbar für Ford Fiesta und Fusion: die neue Durashift-Automatik, das automatisierte Schaltgetriebe Durashift EST (Electronic Shift Technology) und die Fünfgang-Handschaltung.

Automatik-Voreinstellungen
Das Durashift-Automatik-Getriebe arbeitet mit einer intelligenten Elektronik, die zum Beispiel Bergfahrten erkennt und darauf reagiert: Durch den Abgleich von Gaspedalstellung mit Motordrehzahl und Geschwindigkeit werden Schaltpunkte und -qualität optimiert. Das hilft die Fahrzeuggeschwindigkeit ohne hektische Gangwechsel beizubehalten.

Durashift EST
Während die Durashift-Automatik eine Vollautomatik ist, besteht das EST (Electronic Shift Technology) aus einer erweiterten Handschaltung mit Automatik-Modus. Sie baut auf der einer Fünfgang-Schaltung auf und kombiniert diese mit einem elektromechanischen Kupplungssystem. Der Fahrer kann jederzeit zwischen dem Automatikmodus und dem manuellen Gangwechsel wählen. Dann werden die Gänge sequenziell durch Antippen des Hebels geschaltet.
(hd)

Bildergalerie: Kleiner Saubermann