Motortuning, bessere Aerodynamik und mehr

Schon der normale BMW 645i beschleunigt in 5,6 Sekunden auf Tempo 100. Dem Brunsbütteler Tuner G-Power reicht das nicht, deswegen bietet die Firma ein Tuning für das Auto an. Mit 420 statt den serienmäßigen 333 PS und einem maximalen Drehmoment von 540 Newtonmetern beschleunigt der modifizierte Luxusliner in nur 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h und ist 285 km/h schnell.

Motortuning für 33.000 Euro
Um diese Fahrleistungen möglich zu machen, wird der Hubraum des Achtzylinders von 4,4 auf 5,0 Liter erweitert und die Motorsteuerung modifiziert. Außerdem wird eine Edelstahl-Abgasanlage eingebaut, die als Vier- oder Zweirohranlage für sämtliche Motoren lieferbar ist. Die elektronische 250-km/h-Begrenzung wird beseitigt. Der Preis für das Motortuning liegt bei 33.000 Euro.

Aerodynamikpaket für 9.600 Euro
Außerdem wird ein Aerodynamikpaket namens Highline angeboten. Dabei wurde darauf geachtet, die sportliche Linie des 6er zu verstärken, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken. Die Aerodynamikteile verringern den Auftrieb bei hohen Geschwindigkeiten an der Vorderachse um etwa 20 Kilo und an der Hinterachse um rund 23 Kilo. Speziell für die Kompressormotoren des Tuners wurde die Frischluftzufuhr im Frontbereich vergrößert und eine Senkung der Motoröltemperatur um drei bis fünf Grad erzielt. Für den Kofferraumdeckel entwickelten die Fahrzeugdesigner eine Abrisskante.

Kohlefasern und Kevlar
Das Aerodynamikpaket besteht aus Frontstoßstange, Kohlefasereinsätzen an der Front, Seitenschwellersatz, Heckstoßstange, Kohlefasereinsatz am Heck und Kofferraumaufsatz. Die Teile sind nicht aus herkömmlichen Glasfasern, sondern aus Material gefertigt, das mit Kohlefasern und Kevlar verstärkt ist. Das gesamte Paket kostet 9.600 Euro.

Räder bis 22 Zoll
Speziell für den 6er wurden Aluräder in 9,0 x 20 Zoll an der Vorderachse und 10,5 x 20 Zoll an der Hinterachse entwickelt. Die dreiteiligen 15-Speichen-Felgen mit hochglanzpoliertem Edelstahlaußenbett werden aus geschmiedetem Flugzeugaluminium gefertigt und sind in 20, 21 und 22 Zoll für sämtliche BMW-Modelle lieferbar. Bei der Bereifung wurde die Größe 245/30 ZR 20 für die Vorderachse und 295/25 ZR 20 für die Hinterachse gewählt. Der Komplettradsatz kostet 11.800 Euro. Wer schnell fährt, muss auch schnell stoppen können. Deshalb empfiehlt der Tuner eine Hochleistungsbremsanlage für 8.950 Euro mit 385 Millimeter Durchmesser und sechs Kolben an der Vorderachse. Für die Hinterachse gibt es eine Sechskolbenanlage mit 355 Millimeter Durchmesser für ebenfalls 8.950 Euro. Außerdem wird der 6er um 2,5 Zentimeter an der Vorderachse und zwei Zentimeter an der Hinterachse tiefer gelegt.

210.000 Euro
Für die Innenausstattung liefert G-Power Accessoires wie Aluminiumpedale und ein Kohlefaserinterieur in Schwarz oder Weiß. Eine Lederausstattung kostet 14.600 Euro und ist auf Kundenwunsch in jeder Farbkombination möglich. Der Fahrzeugkomplettpreis für den von G-Power getunten 6er liegt bei schlappen 210.000 Euro.
(sl)

Bildergalerie: Satt: BMW 6er mit 420 PS