Sondermodell Cool und Ausstattung Sol des Kleinwagens aufgewertet

Rechtzeitig zum Sommer vergrößert Toyota das Angebot des mit Klimaanlage ausgestatteten Sondermodells Yaris Cool. Das bislang ausschließlich mit dem 70 PS starken 1,0-Liter-Benziner erhältliche Sondermodell ist ab Anfang Juli 2007 auch mit dem 17 PS stärkeren 1,3-Liter-Ottomotor sowie dem 1,4-Liter-Diesel mit 90 PS verfügbar.

Ab 13.100 Euro
Die Serienausstattung des Yaris Cool beinhaltet unter anderem eine manuelle Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorne und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung. Wie alle Yaris-Modelle besitzt er außerdem ein CD-Radio und sieben Airbags. Optional gibt es ein ESP und eine Antriebsschlupfregelung. Serienmäßig wird der Yaris Cool in der Farbe Vulcanorot ausgeliefert. Alternativ gibt es die Metallic-Töne Granitsilber und Aquarellblau. Die Preise für den 1,0-Liter-Benziner beginnen bei 13.100 Euro, der 1,3-Liter kostet mindestens 13.800 Euro. Mit Diesel zahlt man 15.250 Euro. Für jede Motorisierungen ergibt sich ein Preisvorteil von 500 Euro, so Toyota.

Aufwertung der Ausstattung Sol
Zeitgleich erfährt auch die Ausstattung Sol eine Aufwertung: Ab Anfang Juli 2007 gehören Nebelscheinwerfer, silberne Tür-Innengriffe und ein verchromter Handbremsknopf zu der nach der Basisversion und Luna drittgünstigsten Ausstattung des Yaris. Der günstigste Yaris Sol ist mit dem 70-PS-Benziner ausgestattet und kostet 14.106 Euro.

Bildergalerie: Toyota Yaris noch cooler