Verkauf der Limousine ab 2008 in Korea, China und den USA

Genesis: Das aus dem Griechischen stammende Wort steht für Geburt, Schöpfung und Entstehung. Grund genug für Hyundai, mit diesem Begriff seine völlig neu entwickelte Oberklasselimousine zu bezeichnen. Sie soll ab dem zweiten Halbjahr des Jahres 2008 in Korea, China und den USA verkauft werden. Bislang ist der Centennial mit einem 4,5-Liter-Achtzylinder und 274 PS die größte Limousine der Marke. In Deutschland wurde dieser vor allem als VIP-Shuttle während Fußball-WM 2006 bekannt.

Neue Heckantriebsplattform
Mit dem Genesis wird erstmals bei Hyundai ein für die USA vorgesehenes Modell mit Heckantrieb ausgestattet. Die neue Antriebsplattform arbeitet mit einer Gewichtsverteilung von 53 Prozent vorne zu 47 Prozent hinten. Der Genesis soll eine höhere Torsionssteifigkeit und ein geringes Fahrzeuggewicht als die Mitkonkurrenten BMW 5er und Mercedes E-Klasse aufweisen.

Achtzylinder ausschließlich für die USA
Motorenseitiges Highlight ist der neu entwickelte Achtzylinder namens Tau. Tau ist der 19. Buchstabe des griechischen Alphabets. Der V8 erzeugt mit 4,6 Liter Hubraum eine Leistung von 375 Pferdestärken. Gekoppelt ist das Aggregat an eine Sechsgang-Automatik des deutschen Unternehmens ZF. Sie weist überdies eine ,Shiftronic" genannte manuelle Schaltmöglichkeit auf. Ebenfalls inbegriffen ist ein Sperrdifferenzial. Hyundai verspricht für den Achtzylinder eine Beschleunigung auf 100 km/h in unter sechs Sekunden.

Spezielles Markenzeichen für asiatische Märkte
In Südkorea und China wird der Genesis ausschließlich mit Sechszylindern verkauft. Diese besitzen Hubräume von 3,3 und 3,8 Liter. In Asien wird der Genesis als eigenständige Marke vertrieben. Ein geflügeltes Emblem mit dem Schriftzug Genesis soll laut Aussage von Hyundai den ,Geist des Fliegens" und das ,schnelle Hochsteigen" zum Ausdruck bringen. Genesis-Kunden kommen über den Kauf, die Auslieferung und darüber hinaus in den Genuss eines besonders hochwertigen Kundendienstes.

Verkauf in Europa noch nicht entschieden
In den Vereinigten Staaten wird der Genesis allerdings mit Hyundai-Markenzeichen verkauft werden. Angestrebt wird ein Verkaufspreis von 35.000 Dollar für den Achtzylinder, was momentan umgerechnet etwa 24.500 Euro entspricht. Laut Angaben von Hyundai Deutschland ist über die Einführung des Genesis in Europa noch nicht endgültig entschieden worden.

Bildergalerie: Ab 2008: Hyundai Genesis