Dreitürer in den Lackierungen ,Lumina Orange" und ,Galia Blau" erhältlich

Ab sofort bietet Seat den Ibiza SC zusätzlich als neu konzipierte Color Edition an. Der Kunde hat die Auswahl zwischen zwei Versionen: ,Lumina Orange" und ,Galia Blau". Die Bezeichnungen stehen für den Grundton der jeweiligen Individuallackierung.

Getönte Scheiben
Dach und Außenspiegel des Ibiza SC ,Lumina Orange" sind schwarz lackiert. Beim Ibiza SC ,Galia Blau" sind diese Elemente und der Frontgrillrahmen in Weiß gehalten. Zur Serienausstattung gehören bei beiden 17-Zoll-Leichtmetallräder, 215er-Reifen, elektrisch anklappbare Außenspiegel sowie getönte Fondscheiben ab der B-Säule. Die Alus der Edition ,Galia Blau" können auf Wunsch in Weiß bestellt werden.

Farblicher Kontrast
Auch im Innenraum wird das Thema ,Color Edition" großgeschrieben: die Türverkleidungen, die Umrandungen der Lüftungsöffnungen, die Nähte von Lederlenkrad und Sportsitzen sowie der Lederschaltknauf sind in Orange respektive Blau gehalten. Einen farblichen Kontrast bilden das schwarze Kombi-Instrument sowie die in ,Karbon Black" ausgeführten Lenkradspeichen.

Ab 15.890 Euro
Beide Versionen der Color Edition basieren auf dem Seat Ibiza SC Sport. Der preisliche Einstieg liegt für das Sondermodell mit dem 85 PS starken Vierventil-Benziner inklusive ESP, Klimaanlage und CD-Audiosystem bei 15.890 Euro. Alternativ zur Wahl stehen ein weiterer Benziner mit 105 PS für 16.690 Euro und zwei Turbodiesel. Der 90-PS-Selbstzünder kostet 18.090 Euro und der stärkere 105-PS-TDI ist für 18.590 Euro zu haben.

Buntes Sondermodell