Streng limitiertes Sondermodell mit Alurädern, Nebelscheinwerfern und mehr

Schick, sportlich und sehr exklusiv präsentiert sich das Ford Focus Coupé-Cabriolet in der limitierten Ausführung "Black Magic". Wie der Name schon andeutet, wird das Sondermodell schwarz lackiert. Zur Ausstattung gehören ein Sportfahrwerk, 17-Zoll-Aluräder mit Reifen im Format 205/70 R 17, dunkel abgesetzte Scheinwerfer sowie Nebelscheinwerfer mit Chromeinfassung.

CD-Radio und elektrisch einstellbare Außenspiegel
Das Interieur der auf 600 Stück limitierten Sonderedition bietet vorne Sportsitze in Schwarz, ein Lederlenkrad, ein MP3-fähiges CD-Radio von Sony mit geschwindigkeitsabhängiger Lautstärkeregelung und Lenksäulen-Fernbedienung sowie eine Mobiltelefon-Vorbereitung mit Bluetooth-Schnittstelle. Dazu kommen elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, eine Abblendlicht-Ausschaltverzögerung, ein Park-Pilot-System fürs Heck und ein Windschott.

Ab 28.100 Euro
Zwei Motoren stehen zur Wahl: der Zweiliter-Benziner mit 145 PS und Fünfgang-Schaltgetriebe und der 136-PS-Diesel mit zwei Liter Hubraum, Sechsgang-Schaltgetriebe und Partikelfilter. Mit dem Benziner kostet das Auto 28.100 Euro, mit dem Diesel 30.100 Euro. Der Preisvorteil gegenüber dem äquivalent ausgerüsteten Serienmodell wird von Ford nicht angegeben, da nicht alle Ausstattungselemente für das Serienmodell verfügbar sind. Zum Vergleich: Der Benziner ist als Serienmodell ab 25.575 Euro zu haben, der Diesel kostet wie beim Sondermodell genau 2.000 Euro mehr. Das Editionsmodell ist ab sofort bestellbar.

Schwarze Magie